Eine Powerbank
Credit: Pearl

Die neue USB-Powerbank von Pearl wird Ihrem Namen gerecht. Mit ihr soll es sogar möglich sein, Autos bis zu einem bestimmten Hubraumvolumen, Starthilfe zu geben.

Mit vielen nützlichen Funktionen

Für den Notfall, wenn das Auto nicht anspringt und zum Laden von Smartphone und anderen Geräten.: Die USB-Powerbank PB-80.kfz von revolt soll selbst Benzin-Motoren bis 2,5 Liter Hubraum Starthilfe bieten und lädt natürlich Mobilgeräte auf. Dank der kompakten Maße lässt sie sich optimal im Handschuhfach verstauen. Am USB-A-Port versorgt man seine Mobilgeräte wie Navi und iPhone im Handumdrehen mit frischer Energie. Schnelle Hilfe bei leerer Auto-Batterie: Mit dem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku der Powerbank gibt man Benzin-Motoren mit bis zu 2,5 l Hubraum ganz einfach Starthilfe, verspricht der Hersteller. Eine integrierte LED-Lampe mit 3 Leuchtmodi spendet nachts Licht und leuchtet schwer einsehbare Ecken aus. Dank Stroboskop- und SOS-Funktion macht der Nutzer in Notsituationen auf sich aufmerksam.

Die Features im Überblick

  • Integrierter Lithium-Ionen-Akku mit 6.000 mAh (22,2 Wh)
  • Eingebaute Notfall-Leuchte mit heller LED und 3 Leuchtmodi.
  • USB-Port: 5 V, 2 A, für Smartphone, MP3-Player u.v.m.
  • Startstrom: 200 A (Dauerstrom), 400 A (Spitze), ideal für Benzin-Motoren bis zu 2,5 l Hubraum.
  • Arbeitstemperatur: -20 bis +65 °C
  • Powerbank-Ladestands-Anzeige mit 4 LEDs
  • Mehr als 1.000 Ladezyklen für den integrierten Akku
  • Stromversorgung: per USB (USB-Netzteil muss separat bestellt werden)
  • Maße: 139 x 79 x 18 mm, Gewicht: 250 g
  • inklusive Überbrückungskabel mit Pol-Klemmen, USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Die Powerbank revolt PB-80.kfz ist ab sofort beim Anbieter Pearl zum Preis von 37,99 Euro bestellbar.