Eine Frau liegt in einem Bett
Credit: Getty Images

Sie möchten morgens nicht unsanft aus dem Schlaf gerissen, sondern ganz behutsam geweckt werden? Diese smarten Wecker helfen Ihnen dabei.

Wake-Up-Light als Lösung

Nutzen Sie für einen angenehmen Weck-Vorgang beispielsweise das Philips Wake-up Light (ca. 120 Euro). Die im Wecker eingebaute Leuchte simuliert einen Sonnenaufgang und soll dadurch so behutsam wie möglich den Schlaf beenden. Darüber hinaus verfügt das Gerät über ein UKW-Radio und verschiedene Weckklänge. Einen Tageslichtwecker bietet auch die günstigere Smart Clock von Lenovo (ab 60 Euro). Hier funktioniert der Effekt allerdings nicht so gut, da dass Licht über den Bildschirm erzeugt wird. Dafür sind mehr smarte Funktionen an Bord, etwa der Google Sprachassistent, Internet-Verbindung und eine USB-Buchse zum Laden eines Smartphones.