Sennheiser CX True Wireless in einer Hand.
Eckige Schachtel, Eckige Stöpsel – Sennheiser zeigt mit den CX True Wireless klare Kante. Credit: IMTEST

Produktdetails

  • Preis: 129 Euro
  • Akkulaufzeit: Bis zu 9 Stunden
  • Weitere Infos: www.sennheiser.de

Sennheiser will mit den neuen CX True Wireless In-Ear Kopfhörern alles besser machen. Zugegeben: So neu erscheinen die eckigen Ohrstöpsel nicht, denn sie sehen nahezu identisch aus wie ihre Vorgänger, die CX 400BT True Wireless. Die kosteten zum Erscheinen 199 Euro, die neuen CX True Wireless schlagen mit nur 129 Euro zu Buche – und sollen trotzdem mehr leisten. Warum es trotz gutem Klang und passablem Tragekomfort nur eine “noch gute” Note für die Kopfhörer gab, erklärt dieser Testbericht.

Sennheiser CX true Wireless: Kanten, Kanten, Kanten

Während viele Hersteller bei Ihren True-Wireless In-Ears auf Kurven und Rundungen setzen (Cambridge Audio mit den kreisrunden Melomania 1+ oder LG mit den geschwungen-glatten Tone Free FN7), schlägt Sennheiser mit den CX True Wireless den entgegengesetzten Weg ein: Die Schatulle der Kopfhörer ist ein Quader, die Ohrhörer selbst geben sich ebenfalls kantig. Die Verarbeitung der wahlweise schwarzen oder weißen In-Ears ist dabei gut, aber nicht herausragend. Man nutzt hier hauptsächlich Hartplastik, bei den wechselbaren Aufsätzen für das Ohr (vier Größe liegen bei) gebraucht man klassischer Weise Silikon.

Sennheiser CX True Wireless in der offenen Schatulle.
Die Schatulle der Sennheiser CX True Wireless ist etwas bauchig und daher in der Hosentasche ein wenig störend. Credit: IMTEST

Unsaubere Bedienung

Um die Sennheiser CX True Wireless mit einem Endgerät zu koppeln, halten Nutzer die Touch-Bedienflächen beider Kopfhörer für drei Sekunden gedrückt. Das ist eigenwillig und erfordert einen kurzen Blick in die Anleitung, die restliche Steuerung fällt dafür klassisch mit Einzel- und Doppeltippsern für die Musikwiedergabe aus. Sonderlich genau ist die Steuerung nicht, leichte Berührungen registrieren die Sennheiser nur manchmal. Schön hingegen: Die CX besitzen eine Lauter- und Leiser-Funktion, auf Wunsch lassen sich die Eingabebefehle auch mit der sehr guten App der Ohrhörer personalisieren. Dort findet sich auch ein Equalizer um das Klangprofil zu verfeinern.

Mit einer Akkuladung laufen die Sennheiser CX True Wireless etwa 9 Stunden lang – eine solide Leistung. Gemeinsam mit der Ladeschale sind so rund 27 Stunden Betrieb möglich. Dabei bekommt man auch keine schmerzenden Ohren: Zwar ragen die Stöpsel etwas weit aus dem Gehörgang heraus, sie sitzen aber mit den passenden Silikonaufsätzen stets bequem und sicher, ohne unangenehm zu drücken. Bei schweißtreibendem Sport verschlechtert sich der sichere Sitz aber merklich.

Die glatte Oberfläche der Sennheiser CX True Wireless ist berührungsempfindlich und steuert die Ohrhörer.
Die glatte Oberfläche der Sennheiser CX True Wireless ist berührungsempfindlich und steuert die Ohrhörer. Credit: IMTEST

Extras? Nur das Nötigste

Bei der Ausstattung der CX True Wireless gibt sich Sennheiser ein wenig geizig. In dieser Preisklasse findet man sonst bereits erste Komfortfunktionen wie kabelloses Laden via Induktion, aktive Geräuschunterdrückung, Wasserfestigkeit oder eine Ortungsfunktion, falls man die In-Ears einmal verlegt. Alles davon vermisst man bei den CX, die immerhin nach IPX4-Standard gegen Spritzwasser geschützt sind.

Ärgerlich: Die Kopfhörer pausieren nicht, wenn man sie aus dem Ohr herausnimmt. Noch ärgerlicher: Die Stöpsel pausieren die Wiedergabe nicht einmal, wenn man sie in die Ladeschale zurücksteckt. Das ist ausgesprochen lästig und selbst günstige Kopfhörer machen das besser. Stichwort “lästig”: die kastige Ladeschale ist etwas dick geraten und stört daher in der Hosentasche.

Geschlossene Schatulle der Sennheiser CX True Wireless.
Eine Kerbe an der Unterseite des Deckels sorgt für ein angenehmes Öffnen der Ladeschale. Credit: IMTEST

Wie klingen die Sennheiser CX True Wireless?

Nach den ganzen harten Worten muss man die Sennheiser aber auch loben – und das glücklicher Weise in der wichtigsten Testkategorie. Beim Klang machen die CX nämlich eine gute Figur. Der Sound ist ausgewogen, zeigt dabei leichte Tendenzen in die Tiefen. Das mag Freunde basslastiger Musik sicher freuen, sensible Ohren bessern aber lieber via Equalizer nach. Ansonsten machen die In-Ears von Pop über Klassik bis hin zu Techno viel Spaß.

Lärm lässt sich mangels Geräuschunterdrückung nicht gänzlich mit den CX ausblenden, sie schirmen den Hörer aber auch passiv recht zuverlässig ab. In geräuschvollen Umgebungen gehen die Höhen hin und wieder unter, was nicht zuletzt durch das tiefe Klangprofil der Kopfhörer unterstützt wird.

FAZIT

Die Sennheiser CX True Wireless bekommen alle ihre Abzüge eigentlich nur in der B-Note. Der Klang ist gut, kann nachjustiert werden, macht Spaß. Dabei sitzen die Hörer sicher im Ohr und setzen auf individualisierbare Bedienung. Ohne Noise-Cancelling, automatisches Pausieren und mit dem etwas ausladenden Ladecase sind die CX aber eigentlich etwas zu teuer.

  • PRO
    • Toller Klang, sehr gute App und sicherer Sitz im Ohr.
  • KONTRA
    • Zu viele kleine Macken und fehlende Komfortfunktionen, kein ANC.

IMTEST Ergebnis:

gut 2,4