Sony A80J 65 Zoll-TV im Test
Credit: Hersteller

Im großen Vergleichstest aktueller 65 Zoll-Fernseher hat IMTEST die 10 Modelle in zwei Preiskategorien unterteilt: TVs bis 1.600 Euro und TVs ab 1.600 Euro. In der ersten Kategorie hat Sony mit dem Bravia X90J klar die Nase vorn. Bei der hochpreisigen Kategorie sieht es mit dem Modell von Sony A80J etwas anders aus. Hier setzte sich die Konkurrenz durch. Dennoch erzielte der Sony-TV gute Ergebnisse.

Produktdetails

  • 65 Zoll
  • 3.840 x 2.160 px, UHD
  • 2.799 Euro

Sony A80J: Diese Ausstattung ist dabei

Der 65 Zoll-TV ist hochwertig verarbeitet und kommt in einem noch schlanken Design. Er ist schnell und einfach aufgebaut und steht auf seinen Standfüßen sehr sicher. Im Gerät selbst steckt diese Technik:

  • Bildschirmtechnik: OLED
  • Betriebssystem: Android 10
  • Bildwiederholungsfrequenz: 100 Hz
  • Klangsystem: Dolby Audio/ Atmos
  • Anschlüsse: 2x HDMI 2.1, 2x HDMI 2.0 (4K/60), 3x USB, 1x digitaler Audioausgang (optisch), 1x Antenne, 2x Satellit, 1x Composite Video IN, 1x LAN, 1x Kopfhörerausgang, 1x CI+
  • Konnektivität: WiFi, Bluetooth

In der Lieferung sind neben den Standfüßen eine Fernbedienung inklusive Sprachsteuerung und Batterien enthalten, sowie Netzkabel und Bedienungsanleitung.

Standfuß des Sony-TVs
Die mitgelieferten Standfüße sorgen für einen sicheren Stand. Credit: Hersteller

Bild und Ton im Einklang

Wer sich für den Sony A80J entscheidet, kann sich auf ein sauberes Bild freuen. Sowohl bei Inhalten von Streaming-Diensten als auch über den HDMI-Anschluss für UHD liefert der TV im Test scharfe Bilder. Passend dazu bekommen Nutzer einen guten Klang. Hier stimmen die Balance und Brillanz. Auch wer den Fernseher mal lauter dreht, bekommt einen ausgewogenen Sound. Im Vergleich ist nur der Philips 935 besser. Dieser wartet aber auch mit einer integrierten Soundbar auf. Dafür passen sich Bild und Ton beim A80J dank Sonys XR-Technik dem Geschehen der Inhalte an. Das sorgt für ein sehr rundes TV-Erlebnis.

Gewohnt einfache Bedienung

Wie auch bei bisherigen Bravia-Modellen, ist die Bedienung des Sony A80J unkompliziert. Mit der übersichtlichen Fernbedienung können Nutzer Inhalte und Einstellungen einfach auswählen. Dank Bluetooth braucht es hierzu nicht mal direkten Sichtkontakt. Auch eine Sprachsteuerung ist an Bord. Entsprechend einfach ist auch das WLAN eingerichtet und der Spaß mit dem Smart-TV kann schnell losgehen. Wie bei den meisten Fernsehern ist aber die automatische Sendersortierung ein wenig durcheinander und nicht immer schlüssig. Dies lässt sich beim Sony aber auch schnell beheben.

FAZIT

Klassenprimus: Der Sony A80J kann Bild und Sound dank seines „Cognitive Processor XR“ je nach Geschehen auf dem Bildschirm anpassen. Insgesamt haben zwar andere 65 Zoll-Fernseher im Test besser abgeschnitten. Doch da die Ergebnisse nah beieinander liegen, machen Nutzer auch mit dem Sony nichts verkehrt.

  • PRO
    • Gute Bild- und Tonqualität mit XR-Technik für automatische Abstimmung auf die gezeigten Inhalte
  • KONTRA
    • Es gibt schlankere Modelle

IMTEST Ergebnis:

gut 2,3