Lautsprecher für ein Heimkino-System
Credit: Sony

Mit dem kabellosen Heimkino-System Sony HT-A9 wollen die findigen Japaner Flexibilität bieten, die in so gut wie jedes Wohnzimmer passt. Es soll den raumfüllendsten Sound ermöglichen, den der Hard- und Software-Hersteller jemals im Angebot hatte.

Neue Maßstäbe für Surround-Sound?

Die neuartige “360 Spatial Sound Mapping”-Technologie von Sony soll den Klang aus jeder Richtung hör- und erlebbar machen. Die Optimierung für das Schallfeld misst auf innovative Weise die relative Höhe und Position jedes einzelnen Lautsprechers auf der Grundlage der Positionierung, analysiert die Schallwellen und erzeugt aus nur vier Lautsprechern bis zu zwölf Phantom-Lautsprecher, die ein ganz besonderes Sound-Erlebnis bieten. Laut Hersteller realisiert das HT-A9 die weiteste Klangbühne, die Sony je geboten hat. Rundum von den künstlich erzeugten Phantom-Lautsprechern umgeben, hören die Nutzer in einem optimierten Klangfeld auch den kleinsten Ton mit unglaublicher Intensität. Ganz so, als befänden Sie sich selbst inmitten des Geschehens auf dem Bildschirm. Zusätzlich unterstützt das Sony HT-A9 die Standards Dolby Atmos und DTS:X, damit die Nutzer auch in den eigenen vier Wänden einen kinoreifen Surround Sound erleben können.

Eine Grafik zeigt die Verteilung von Schallwellen in einem Raum.
Die kleinen Boxen erzeugen zahlreiche Phantom-Lautsprecher. Bis zu zwölf der künstlich generierten Schallquellen sollen dann hörbar sein.

Ganz flexibel an den Wohnraum anpassbar

Möbel umstellen, um die Lautsprecher mit viel Aufwand aufzustellen? Das Sony HT-A9 soll den Nutzern diese Mühe ersparen: Es verwendet zwei Mikrofone in jedem Lautsprecher, um auf innovative Weise deren relative Höhe und Position zu messen. Auf diesem Weg kann das System zwölf Phantom-Lautsprecher an der jeweils idealen Position erzeugen und den Raum vollständig mit immersivem 360°-Raumklang einhüllen Praktisch: Die vier Lautsprecher lassen sich kabellos mit der Steuerbox verbinden. So müssen keine Lautsprecherkabel quer durchs Wohnzimmer gezogen werden. Allerdings brauchen Sie fünf Steckdosen: Eine für die kleine Anschluss-Station und jeweils eine pro Satelliten-Box, um die Stromversorgung zu gewährleisten.

Subwoofer für Sony HT-A9 optional erhältlich

Wird das System um einen optionalen Subwoofer für die tiefen Frequenzen erweitert, liefert es noch wuchtigere und kraftvollere Klänge. Zur Auswahl stehen zwei Subwoofer-Modelle, die tiefere Bässe, klarere Stimmen und zusätzliche Klangtreue bei Inhalten aller Art gewährleisten. Der SA-SW5 sorgt mit 300 W Ausgangsleistung für tiefe Bässe. Der kompakte Subwoofer SA-SW3 bietet satten 200- Watt-Sound. Für ein komfortables Hörerlebnis ist das System mit Google Assistant-fähigen Geräten mit integriertem Chromecast kompatibel. Ebenso wie mit Amazon Alexa-fähigen Geräten. Einfach das HT-A9 über die Google Home App zur Lautsprechergruppe hinzufügen, und schon können die Nutzer nur mit ihrer Stimme die Musikwiedergabe starten, die Lautstärke regeln und zahlreiche andere Funktionen nutzen.

Preis und Verfügbarkeit

Das neue HT-A9 von Sony ist ab September 2021 im Handel verfügbar und kostet rund 1.800 Euro. Die beiden optional dazu erhältlichen Subwoofer, der SA-SW5 mit 300 W Ausgangsleistung oder der SA-SW3 mit 200- Watt, sind für 800 bzw. 500 Euro zu haben.