Das Sony Xperia PRO-I
Credit: Sony

Sony stellt das Xperia PRO-I vor, ein neues Xperia Smartphone, das besonders für Content-Creator gedacht ist. Das neue Smartphone bietet einen 1,0″-Bildsensor, ein 24-mm Tessar Objektiv von Zeiss, hochentwickelte Bildverarbeitungs- und AFAutofokus-Funktionen, 4K-Videoaufnahmen mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und vieles mehr. Damit soll das 8,9 mm dünne Smartphone professionelle Bildqualität gewährleisten.

3 Objektive von Zeiss

Das Xperia PRO-I besitzt drei Objektive. Diese sind mit einer Zeiss-Antireflex-Beschichtung überzogen und mit einem 3D iToF-Sensor ausgestattet sind. Das soll maximale Kreativität ermöglichen. Das neu entwickelte 24-mm-Objektiv mit Zeiss Tessar Optik liefert laut Hersteller hochauflösende Bilder mit minimierten Verzerrungen im Randbereich. Auch stärkere Kontraste und höhere Schärfe sollen stets gewährleistet sein. Ergänzt wird das 24-mm-Objektiv des Xperia PRO-I durch zwei weitere Objektive. 16 mm und 50 mm. Sie sollen die kreativen Möglichkeiten bei der Bildgestaltung erweitern. Der 3D iToF-Sensor berechnet den Abstand zwischen Kamera und Motiv und soll so für einen schnellen, präzisen Autofokus sorgen. Darüber hinaus bietet das neue Smartphone 315 AF-Phasendetektionspunkte, die 90% des Bildbereichs abdecken sowie AF-Technologien wie Augenerkennung in Echtzeit für Menschen und Tiere, Echtzeit-Tracking7, AF/AE-Serienaufnahmen mit 20 BpS7 und einen Anti-Distortion Shutter, für schärfere Aufnahmen von Objekten, die sich schnell bewegen.

Videos in 4K bei 120 fps

Das neue Xperia PRO-I unterstützt 4K-Videoaufnahmen mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. So soll das Smartphone die Aufzeichnung und Wiedergabe schneller Szenen und Videos mit bis zu 5-facher Zeitlupe möglich machen. Zudem ist das neue Smartphone das erste Modell im Xperia Sortiment, das die Augen-AF-Technologie und die Objektverfolgung auch für Videoaufnahmen bietet. So sollen die Nutzer stets den Fokus auf ihr Motiv behalten und sich stärker auf die Komposition der Aufnahmen konzentrieren können.

Das Sony Xperia PRO-I
Die Kameraeinheit des Sony Xperia PRO-I geizt nicht mit Superlativen und soll zu den Marktführern aufschließen. Credit: Sony

Neben Stereo-Mikrofonen ist das Xperia PRO-I mit einem eingebauten Mono-Mikrofon ausgerüstet. Es ist neben der Hauptkamera angebracht. Auf diesem Weg sollen Hintergrundgeräusche minimiert werden. Zudem verfügt das Xperia PRO-I über die Audiotrennungstechnologie von Sony, die Windgeräusche effektiv herausfiltert, sowohl für das Stereo- als auch das Mono-Mikrofon. Darüber hinaus bietet das Xperia PRO-I zwei neue Funktionen für die professionelle Video- und Filmproduktion.

OLED Display mit 4K HDR

Mit dem Xperia PRO-I können Nutzer Videoinhalte auch direkt auf dem Gerät bearbeiten und sofort teilen. Das 6,5 Zoll 4K HDR OLED Display und die präzise Farbwiedergabe im Creator-Modus sollen die Bearbeitung einfacher denn je gestalten. Die Farbeinstellung für das Display soll sich auch auf den Monitor des Nutzers oder gedruckte Fotos abstimmen lassen. Für die Weitergabe von Videodateien können Nutzer ein 5G-Netz verwenden oder ihr Xperia PRO-I über den USB 3.2 Gen 2-Anschluss mit einem Computer verbinden. Zudem verfügt das Gerät über einen Speicher mit 12 GB RAM. Er soll die Bewältigung rechenintensiver Aufgaben ermöglichen. Die 512 GB Hauptspeicher bieten viel Platz für Fotos, Videos und andere Dateien. Zudem werden Micro-SDXC-Medien mit bis zu 1 TB unterstützt.

Preis und Verfügbarkeit

Das neue Xperia PRO-I ist ab Dezember 2021 für 1799 Euro online und im Handel verfügbar. Darüber hinaus wird es bei verschiedenen Vertragshändlern von Sony in Deutschland erhältlich sein.