Ein Smartphone mit installiertem Virenschutz
Credit: Getty Images

Stalkerware auf einem Android-Smartphone stellt den Nutzer vor unerwartete Probleme. Woran Sie erkennen, ob Ihr Smartphone oder Tablet betroffen ist und wie Sie die Schwierigkeiten wieder in den Griff bekommen, zeigen Ihnen entsprechende und wirksame Sicherheits-Apps.

Was ist Stalkerware?

Mit dem Begriff Stalkerware werden kleine Programme definiert, die, einmal auf dem Smartphone von Fremden oder aus nicht vertrauenswürdigen Quellen unabsichtlich installiert, in der Lage sind sämtliche Nutzerdaten auszuspähen und an Unbefugte zu übermitteln. Für den Nutzer sind diese Programme meistens unsichtbar. Sie arbeiten unentdeckt selbsttätig im Hintergrund und greifen private Daten ab. So sorgen sie für sehr großen Schaden und verletzen die Privatsphäre. Der Markt für Stalkerware wächst aufgrund hoher Nachfrage unaufhaltsam. Grund genug, sich der Sache einmal anzunehmen und genau zu untersuchen, wie den Betroffenen geholfen werden kann.

AV-Test überprüft Sicherheits-Apps

Die Security-Spezialisten der Internetseite AV-Test haben nun eine umfangreiche Labor-Untersuchung angestoßen. Dabei wurden insgesamt 18 Sicherheits-Apps für Android-Geräte genau unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse sind mehr als erstaunlich: Im Testfeld befanden sich die Security-Apps von AhnLab, Antiy, Avast, AVG, Avira, Bitdefender, ESET, F-Secure, G DATA, Google, Ikarus, Kaspersky, LINE, McAfee, NortonLifeLock, Protected.Net, securiON und Trend Micro. Um den Test zu bestehen, mussten die Anwendungen in der Lage sein, 29 verschiedene Spionier-Programme zu erkennen. Die meisten Sicherheits-Apps verrichten hier einen guten Dienst:

Alle 29 bzw. 28 Stalkerware-Apps werden von den Security-Anwendungen von Antiy, Bitdefender, Trend Micro, sowie ESET und Kaspersky enttarnt. Knapp dahinter mit 93,1 Prozent Erkennung folgen F-Secure und G Data. Das weitere Feld enttarnt die Stalkerware und Spionier-Apps zu 89,7 bis 58,6 Prozent. Die Android-interne Security-App Google Play Protect meldet nur 31 Prozent der eigentlich verbotenen Anwendungen.

Die Auswertungen von AV-Test zum Schutz vor Malware auf dem Smartphone.
Die Ergebnisse der Überprüfung der Security-Spezialisten von AV-Test kennen drei klare Sieger. Lediglich Antiy, Bitdefender und Trend Micro bieten 100%igen Schutz gegen Stalkerware-Apps. Credit: AV Test

Es ist natürlich verboten Stalkerware-Apps auf fremden Smartphones oder Tablets zu installieren oder zu anderweitig zu verbreiten. Allerdings gibt es bis heute keine genaue Bestimmung darüber, was eine Stalkerware zu einer eben solchen macht. Was eine Stalkerware ausmacht, hat auch der Security-Anbieter ESET im Mai 2021 untersucht und entsprechende Datenschutzverstöße aufgezeigt. Von 18 geprüften Stalker-Apps verstoßen mehr als die Hälfte 10- bis 20-mal gegen die Sicherheit oder die Privatsphäre und somit auch gegen die Richtlinien der DSGVO oder EU-DSGVO.

So schützen Sie sich gegen Stalkerware

Wollen Sie sich gegen die verbotenen Stalker-Tools schützen oder überprüfen, ob sich entsprechende Software auf Ihrem Android-Gerät befindet, nutzen Sie einfach die Sicherheits-Apps aus dem umfangreichen Test. Viele der getesteten Security-Apps kosten Sie keinen Cent, einige der Testsieger verlangen eine kleine Lizenzgebühr. Dennoch können Sie einen kostenfreien Testzeitraum von 14 Tagen in Anspruch nehmen: Zeit genug, um Spionier-Software zu erkennen und zu löschen.

Den kompletten Artikel der Sicherheitsexperten von AV-Test finden Sie an dieser Stelle.