Das VanMoof S3 ist Testsieger
VanMoof S3 im Test Credit: Hersteller

VanMoof S3 im Test: Das ist das E-Bike

Das Pedelec VanMoof S3 zeigt im Test, dass es im besten wie im schlechtesten Sinne eigenwillig ist: Zunächst wird das moderne, kantige Design dem Anspruch von Inkognito-Pedelecs gerecht, da der Rahmen schön schlank gehalten ist. Auch der Fahrkomfort ist recht angenehm, und smarte Funktionen wie die App-Steuerung sind zeitgemäß. Der nicht (vom Laien) entnehmbare Akku sorgt für sehr solide 86 km Reichweite, und der Motor hat mit seinen 250 Watt spürbare Kraft. Auch die elektrische Viergangschaltung sorgt für Freude, genau wie die gelungene Verarbeitung.

Hier ein Überblick der Ausstattung des VanMoof S3 aus dem Test:

  • Motor: Frontantrieb (eigene Fertigung), 250 W
  • Gangschaltung: Elektronische 4-Gang-Schaltung
  • Bremsen: Scheibenbremse (VanMoof)
  • Reifen: Schwalbe, 50 mm dick, 28 Zoll
  • Beleuchtung: integriert, 40 Lux automatisches LED-System
  • Zubehör: Reflektoren, Katzenaugen, Luftpumpe, Kettenöl

Produktdetails

  • 1.998 Euro
  • 21,4 kg
  • Rahmen: Diamant

Das VanMoof S3 ist nicht perfekt

Beim VanMoof S3-Test gibt es aber auch Raum für Kritik: Das fest im Rahmen integrierte LED-Licht folgt beim Lenken nicht dem Fahrweg. Außerdem hat der Lenker einen unangenehm engen Einschlagwinkel. Eine Federung gibt es nicht, und auch der Antritt aus dem Stand gerät etwas schwerfällig. Dafür hat man bergab schnell das Gefühl, ins Leere zu treten. Das futuristische LED-Display am Rahmen gibt zwar Auskunft über den aktuellen Status des Rades, nervt aber mit quäkenden und blubbernden Tönen. Trotzdem macht das Fahren mit dem S3 Spaß, nicht zuletzt wegen der hochwertigen Ausstattung. Weitere Eindrücke hat IMTEST bereits in diesem Praxistest mit dem VanMoof S3 festgehalten.

VanMoof S3 im Test: Die Details
Im Rahmen: Die integrierte LED-Beleuchtung ist schick, leuchtet aber starr geradeaus.

FAZIT

Das VanMoof S3 im Test fühlt sich an wie ein Hauch Zukunft und fährt sich sehr solide. Fahrkomfort und Ausstattung sichern ihm eine gute Note, mit einigen modernen Anleihen steht es sich aber hin und wieder selbst im Weg.

  • PRO
    • Als günstigstes E-Bike im Vergleichstest bietet das S3 ein hochwertiges Gesamtpaket.
  • KONTRA
    • Zugunsten der modernen Aufmachung gerät das Rad stellenweise unpraktisch.

IMTEST ERGEBNIS:

gut 2,4

Fotos: IMTEST, Hersteller