Der T-Roc R von VW
Credit: Volkswagen

Seit 2019 ist der T-Roc R das Kraftpaket unter den Kompakt-SUVs von Volkswagen. Nun kommt die Neuauflage des Performance-Modells in den Vorverkauf.

221 kW aus 2 Litern Hubraum

Der neue T-Roc R kommt mit einem 221 kW (300 PS) starken Vierzylinder-TSI-Motor, 7-Gang-DSG und 4MOTION-Allradantrieb. Diese Kombination und weitere technische Features sollen für eine außergewöhnliche Agilität, die sich sowohl im dynamischen Exterieur-Design als auch im hochwertigen Innenraum widerspiegelt, sorgen. Zusätzlich halten mit dem IQ.LIGHT-Lichtsystem, neuen Assistenzsystemen und digitalen Diensten innovative Technologien aus höheren Fahrzeugklassen Einzug in die Ausstattung des neuen Crossover-Modells.

Der neue Kompakt-SUV ist ab sofort zu Preisen ab 48.445 Euro vorbestellbar. Das Fahrzeug verfügt mit Front Assist und Lane Assist bereits serienmäßig über fortschrittliche Assistenzsysteme. Der neue “IQ.DRIVE Travel Assist” und die vorausschauende Geschwindigkeitsregelung “Prädiktives ACC” ermöglichen assistiertes Lenken, Bremsen und Beschleunigen bis Tempo 210. Ein neues Niveau soll auch auch die Auswahl der digitalen Funktionen, darunter die Online-Sprachbedienung und der Zugriff auf Streaming-Dienste, erreichen. Serienmäßig stehen die Services von We Connect Plus in Europa für ein Jahr kostenfrei zur Verfügung.



Dynamisch Innen und Außen

Der dynamische Charakter zeigt sich auch im Erscheinungsbild des neuen T-Roc R. Die Neugestaltung der Frontpartie mit einem Stoßfänger im R-Styling und den senkrechten Tagfahrlichtern soll für einen besonders kraftvollen Auftritt sorgen. Weitere Akzente im Innenraum setzen das serienmäßige Digital Cockpit, die neuen Oberflächen der Instrumententafel mit Dekornähten, das neue Sport-Lederlenkrad und das im Stil eines Tablets gestaltete Infotainment-Display. Reinhold Ivenz, neuer Leiter der Business Unit R bei Volkswagen dazu: “Wir haben den T-Roc R nachgeschärft und seinen athletischen Charakter noch mehr herausgestellt. So wird das neue Modell dem Premium-Anspruch von Volkswagen R zu 100 Prozent gerecht.”


VW ID.4 im Test

VW ID.4 – Der Tiguan unter Strom

VW spiegelt seine Modelle in die Elektromobilität: Nach der Golf-Alternative ID.3 startet der Tiguan-Konkurrent ID.4 und muss sich im IMTEST-Test beweisen.