Eine Hand klebt eine Webcam ab
Credit: Getty Images

Viele Nutzer kleben die kleine Kamera an ihrem Laptop mit Klebeband ab. Wie sinnvoll ist diese Maßnahme und wie kann man sich sonst gegen Spionage durch Viren schützen?

Das F.B.I. rät zur Vorsicht

Auch der Chef der US Bundespolizei FBI, James Comey, empfiehlt Webcams abzukleben. Seine Erklärung: Zu groß sei das Risiko, dass sich ein Spionagevirus heimlich auf dem Computer einnistet und die Kamera einschaltet. Der beste Schutz gegen solche Angriffe besteht aber nicht aus einer Abdeckung, sondern in der Installation eines guten Virenschutzprogramms wie dem IMTEST-Testsieger Bitdefender Total Security. Eine starke Sicherheitssuite umfasst Antiviren-, Anti-Spyware-, Firewall- und andere Funktionen, die solche Angriffe im Keim ersticken. Zudem verhindern sie aktiv den unerlaubten Zugriff von Programmen auf die Webcam. Anders herum ausgedrückt: Man muss erst per Klick zulassen, dass ein Programm auf die Webcam zugreifen darf.