Eine Hand hält ein Smartphone.
Credit: iStock/IMTEST

Ab sofort stellt die deutsche Bundesregierung eine neue Website bereit: Hier sollen die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands viele Antworten auf noch mehr Fragen finden. Das neue Portal wurde von Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, ins Leben gerufen.

K.I. für bessere Ergebnisse

Sie haben allgemeine Fragen zu den Themen Bildung, Klimaschutz oder Digitalisierung? Eine neue Website der Bundesregierung könnte ein paar Antworten zur Verfügung stellen. Hier sollen in Zukunft alle Informationen verfügbar sein, die die deutsche Bevölkerung im Netz sucht. Auf eine explizite Anfrage werden die verschiedenen Internetseiten mehrerer Ministerien und Behörden nach entsprechenden Ergebnissen durchsucht. Zusätzlich kann der Nutzer noch verschiedene Filter und Parameter auswählen, nachdem die Suchergebnisse weiter eingegrenzt wurden: Dann erscheinen Artikel, Mitteilungen und weitere Abhandlungen zu den erfragten Themen übersichtlich unterhalb des Eingabefensters. Unterstützung erfährt die Suchfunktion durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz. Im Hintergrund prüft ein Programm die verschiedenen Anfragen und wirft auf diesem Weg Stück für Stück noch bessere Ergebnisse aus.



Informationen verschiedenster Art

An das neue System angeschlossen sind unter Anderem das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und die Bundeszentrale für politische Bildung. Natürlich sind auch viele Artikel des Bundespresseamts als Antwort auf die Fragen zu finden. Beim Thema Elektromobilität sind aktuell interessante Artikel zu finden. Hier können Sie die Zahl der KFZ-Neuanmeldungen ablesen oder auf einen Blick sehen, wie weit es noch ist, bis etwaige Klimaschutzziele erreicht sind. Innerhalb der Artikel finden sich oft Zitate der verantwortlichen Minister zu diesem Thema. Die Ausführungen, die auf der Website als Ergebnisse präsentiert sind, können mit einem Klick auf “Mehr erfahren” noch textlich erweitert werden. Die neue Informationsplattform der deutschen Bundesregierung ist aktuell noch nicht als App für das Smartphone erhältlich. Sie müssen den Service also direkt im Internet in Anspruch nehmen.

Feedback ausdrücklich erwünscht

Natürlich ist das neue Angebote auf die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Unterhalb der Ergebnisse können Sie Feedback einreichen, das dann für weitere Verbesserungen der neuen Plattform sorgen soll. Je mehr Leute hier ihre Beiträge platzieren, desto breiter und umfangreicher kann das Angebot in der Zukunft ausfallen.