Xbox-Controller von vorne und hinten
Credit: Microsoft

Am 15. November 2001 stieg Microsoft mit der Ur-Xbox ins Spielkonsolen-Business ein. Nach Xbox, Xbox 360 und Xbox One feiert die Konsolenreihe mit den aktuellen Modellen Xbox Series X und Xbox Series S nun in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Zu diesem Jubiläum veröffentlicht Microsoft am 15. November den speziell designten Xbox 20th Anniversary Special Edition Xbox-Controller und ein dazu passendes Stereo Headset.



So sieht der Controller zum Jubiläum aus

Der Xbox 20th Anniversary Special Edition Xbox-Controller verfügt über eine transparente Front, durch die man ins (leider komplett unspektakuläre) Innere des Gamepads blicken kann. Neben dem rechten Analogstick findet sich eine schwarze 20, die Griffhörner sind auf der Rückseite grün eingefärbt. Das schwarz-grüne Farbschema orientiert sich am Design der ersten Xbox von 2001: einem schweren schwarzen Kasten mit einem giftgrünen Kreis auf der Oberseite. Form und Tastenlayout des Jubiläums-Controllers entsprechen dem aktuellen Standard-Gamepad der Xbox Series X und S.

Xbox-Headset zum Jubiläum
Das Xbox-Headset zum Jubiläum hat transparente Seitenteile. Credit: Microsoft

Das kabelgebundene Xbox 20th Anniversary Stereo Headset erscheint mit transparenten Ohrmuscheln und einer grün gedruckten 20. Viel Einblick in die Technik bekommt man aber auch hier nicht: Die Platine ist nämlich mit einer weiteren Plastikschicht verdeckt.

Kosten und Kompatibilität

Die Jubiläums-Modelle sind sowohl mit den aktuellen Konsolen als auch mit dem Vorgänger Xbox One (sowie mit Windows-PCs) kompatibel. Der Preis für Controller und Headset liegt jeweils bei 64,99 Euro. Das sind fünf bis zehn Euro mehr als die Kosten für die regulären Versionen.

Vorbestellen kann man den Controller bei verschiedenen Händlern, das Headset ist bisher nur bei Microsoft selbst reservierbar.