Xiaomi Mi 11 Serie Titelbild
Xiaomi Mi 11 Serie Titelbild

Produktdetails

  • Preis: 299-1199 Euro (Globaler Preis, deutscher folgt später)
  • Bildschirm: 6,55 Zoll / 6,81 Zoll OLED
  • Weitere Infos: www.mi.com/de

Mit dem Mi 11 brachte der chinesische Hersteller Xiaomi im Februar sein jährliches Flaggschiff auf den Markt. Auf dieses folgen nun drei weitere Modelle. IMTEST hat alle Infos parat.

Xiaomi Mi 11 Lite und 11 Lite 5G: das steckt drin

Technisch wie optisch sind die Geräte nahezu identisch und teilen sich folgende Kerneigenschaften:

  • 6,55 Zoll AMOLED-Display (Full-HD+) mit 90 Hertz Bildwiederholungsrate
  • Drei rückseitige Kameras, Hauptkamera mit 64 Megapixel
  • Akku mit 4250 Milliamperestunden, welcher mit 33W wieder geladen wird 

Das Mi 11 Lite gibt es in zwei Versionen. Die günstigere Version bietet durch einen langsameren Prozessor kein 5G, die teurere Version des Gerätes kommt allerdings mit dem neuen Mobilfunkstandard. Durch 5G lassen sich mit einem kompatiblen Mobilfunkvertrag und guter Netzabdeckung viel schnellere Datenraten im mobilen Netz erreichen. Dies ist aber nicht der einzige Unterschied:. Während das Mi 11 Lite ohne 5G mit älterem Gorilla Glass 5 geschützt wird, ist bei der 5G Version das stärkere Gorilla Glass 6 verbaut. Auch die Frontkamera ist bei der 5G-Variante zumindest auf dem Papier ein bisschen besser (16 Megapixel statt 20 Megapixel). 

Das Mi 11 Lite gibt bald in den Farben Schwarz, Pink und Blau für einen UVP ab 299 bzw. 349 Euro im Handel.(Globaler Preis, deutscher kann variieren)

Xiaomi Mi 11 Lite
Das Xiaomi Mi 11 Lite ist das günstigste Modell der Mi 11 Reihe. (Bild: Hersteller)
Das Mi 11 Lite in der 5G Version bietet ein paar Verbesserungen, unter anderem ein schnellerer Prozessor. (Bild: Hersteller)
Das Mi 11 Lite in der 5G Version bietet ein paar Verbesserungen, unter anderem ein schnellerer Prozessor. (Bild: Hersteller)

Xiaomi Mi 11i: Technische Daten

Das Xiaomi Mi 11i ist die günstige Version des neuen Flaggschiffmodells und leistungstechnisch zwischen dem Mi 11 Lite 5G und dem normalen Mi 11 einzuordnen. 

  • 6,67 Zoll AMOLED-Display (Full-HD+) mit 120 Hertz Bildwiederholungsrate
  • Drei rückseitige Kameras, Hauptkamera mit 108 Megapixel
  • Akku mit 4520 Milliamperestunden, Schnelladen mit 33W 

Das Mi 11i läuft mit Qualcomms neuestem und schnellsten Prozessor, dem Snapdragon 888. Diesem stehen 8 Gigabyte an RAM Speicher und 128/256 GB an internem Speicher zur Verfügung.  Als Hauptkamera kommt ein 108 Megapixel Sensor von Samsung zum Einsatz, diesem stehen eine 8 MP Ultraweitwinkelkamera und eine 5 MP Telemakrokamera zur Seite. Der Fingerabdruck-Sensor sitzt an der Seite des Gerätes. Stereo Lautsprecher sind ebenfalls verbaut, Staub und wasserfest ist es nach IP 53.

Das Mi 11i ist in den Farben “Celestial Silver, Frosty White und Cosmic Black” für einen UVP ab 649 Euro bald im Handel verfügbar. (Globaler Preis, deutscher kann variieren)

Xiaomi Mi 11 i

Xiaomi Mi 11 Ultra: Technische Daten

Das Xiaomi Mi 11 Ultra ist das High End Gerät der Mi 11 Serie. Es will mit leistungsfähiger Ausstattung überzeugen, ist aber auch das teuerste Gerät der Serie.

  • 6,81 Zoll AMOLED-Display (QHD+) mit 120 Hertz adaptiver Bildwiederholungsrate
  • Zweites 1,1″ Display für Benachrichtigungen oder Selfies mit der Hauptkamera
  • Drei rückseitige Kameras, Hauptkamera mit 50 Megapixel
  • Großer Akku mit 5000 Milliamperestunden, Schnelladen mit 67W per Kabel oder drahtlos

Das Xiaomi Mi 11 Ultra läuft ebenfalls mit Qualcomms neuestem und schnellsten Prozessor, dem Snapdragon 888. Diesem stehen auch in diesem Modell 12 Gigabyte an RAM Speicher und 256 GB an internem Speicher zur Verfügung.  

Als Hauptkamera kommt ein neuer 50 Megapixel Sensor von Samsung zum Einsatz. Dieser soll durch seine Größe viel Licht einfangen und auch in dunkleren Umgebungen gute Fotos machen.  Als Ultraweitwinkelkamera dient ein 48 Megapixel Sensor, der mit einem Winkel von128° mehr Bildfläche abdecken soll, als ein gewöhnlicher Weitwinkel-Sensor. Die Ultraweitwinkelkamera kann auch als Makro-Kamera genutzt werden. Als Telefotokamera verbaut Xiaomi ebenfalls einen 48 Megapixel-Sensor, der entweder 5x optisch, 10x hybrid oder 120x digital Zoomen soll. Alle drei Kameras können auch Videos in 8K aufnehmen. Staub und Wasserfest ist das Mi 11 Ultra nach IP 86.

Der 5000 mAh große Akku kann mit 67W wieder aufgeladen werden, entweder mit einem kompatiblen Kabel oder drahtlos Lader. Xiaomi verspricht, dass der Akku mit einem geeigneten Ladegerät in 36 Minuten wieder voll ist. Andere Geräte können auf der Rückseite des Gerätes mit 10W drahtlos geladen werden.

Das Mi 11 Ultra ist in den Farben “Keramik Weiß” und “Keramik Schwarz” für einen UVP von 1199 Euro bald im Handel verfügbar. (Globaler Preis, deutscher kann variieren)

Xiaomi Mi 11 Ultra Render

Fotos: Hersteller