Die Bedienungsoberfläche von Youtube
Credit: iStock/YouTube

Mit dem neuen Mini-Abonnement “Premium Lite” möchte Google noch mehr Nutzer von einer werbefreien Nutzung der Video-Plattform YouTube überzeugen.

YouTube ohne Werbung

Mittlerweile hat man sich fast schon daran gewöhnt: So gut wie jedes längere Video auf YouTube wird an einer oder mehreren Stellen von Werbefilmen unterbrochen. Viele dieser Marketing-Einlagen kann man zwar wegklicken, störend ist es aber zu jeder Zeit. Aus diesem Grund wurde von Google das “Premium”-Abo ins Leben gerufen. Für rund 12 Euro im Monat ist die nervende Werbung Schnee von gestern. Allerdings nehmen viele Nutzer lieber die Unterbrechungen in Kauf, als ein Abonnement abzuschließen. Zudem ist der aufgerufene Preis mit über zehn Euro deutlich zu hoch. Das hat sich wohl auch Google gedacht und testet ab sofort ein neues Preismodell in ausgewählten Regionen. Premium Lite, das neue Mini-Abo wird derzeit in Belgien, Dänemark, Finnland, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen und Schweden getestet. In Deutschland ist der Testlauf nicht verfügbar.



Knapp bemessene Preisgrenze

YouTube “Premium Lite” ist satte 5 Euro günstiger, als das bisherige Abo-Modell. Für nur 7 Euro genießt der Nutzer also werbefreie Unterhaltung bei fast allen Angeboten der Video-Plattform. Google gibt hierzu folgende Mitteilung ab: “In den nordischen Ländern und den Benelux-Staaten (mit Ausnahme von Island) testen wir ein neues Angebot, um den Nutzern noch mehr Auswahl zu bieten: Premium Lite kostet 6,99 Euro/Monat (oder den lokalen Gegenwert pro Monat) und beinhaltet werbefreie Videos auf YouTube.” Das neue Angebot umfasst die werbefreie Nutzung von YouTube im Web, auf iOS, Android, Smart-TVs und Spielkonsolen sowie in der YouTube Kids-App.