Spotify, Amazon Music, Deezer, Apple Music: An Musik-Streaming-Diensten mangelt es zurzeit nicht. Davon lässt sich der US-amerikanische Hersteller Sonos jedoch nicht beeindrucken. Denn das Unternehmen hat mit Sonos Radio seine eigene Plattform für Musik, Podcasts und weiteren Shows gestartet. Nun gibt es auch eine Website, die für jedermann zugänglich ist. Sonos-Hardware ist dafür nicht nötig.



Sonos Radio: Musik, Podcasts und Shows für umme

Auf der Website hat man bereits die Wahl zwischen über 400 Inhalten. Die Musik-Rubrik unterteilt sich dabei nicht nur in Genres, sondern auch in Jahrzehnte und Aktivitäten. Beispielsweise wird jemand, der nach passender Hintergrundmusik fürs Grillen sucht, genauso fündig wie jemand, der sein Wohnzimmer gerne in eine Tanzfläche verwandeln will.

Gesangssternchen wie Taylor Swift haben eigene Musik-Mixes für Sonos Radio zusammengestellt.

In der Podcast-Rubrik kommen bekannte Künstler zu Wort. Ein Beispiel: In “Jack White – Nothing is easy” spricht der zwölffache Grammy-Preisträger und “The White Stripes”-Frontmann Jack White über seine Karriere und die Herausforderung, immer etwas Neues zu schaffen. Im Rahmen der Sonos Originals stellen Künstlerinnen und Künstler Mixes ihren favorisierten Liedern zusammen. Eine gravierende Einschränkung gibt es aber: Radiosender lassen sich über die Website nicht abspielen.

Wer mal reinhören möchte, muss nur auf die Sonos-Radio-Website gehen.

Eine kuratierte Playlist von Lorde
Welche Songs und Geschichten haben die preisgekrönte Sängerin Lorde geprägt: Das und mehr erzählt sie in dem Sonos Original Solarsystym. © Sonos

Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.