Veröffentlicht inNews

Neues WhatsApp Update: Keine Aufnahmen bei Einmalansicht

Ein neues WhatsApp Update verhindert bei iOS künftig Aufnahmen von Dateien, die zur Einmalansicht geteilt wurden.

WhatsApp
Mit wenigen Klicks lässt sich auf WhatsApp die Anzeige des Online-Status deaktivieren. © WhatsApp

Ein neues WhatsApp Update ist in der Beta Version für iOS verfügbar. Neuerdings sollen keine Aufnahmen von Dateien, mehr möglich sein, wenn diese zur Einmalansicht geteilt wurden. Die sogenannte View Once Funktion war ursprünglich vor allem durch Snapchat geläufig. Mittlerweile nutzt jedoch auch Meta, der Konzern hinter WhatsApp, das Feature. Die Tatsache, dass es bislang möglich war View Once Daten zu screenshoten, beziehungsweise aufzuzeichnen, schränkte den tatsächlichen Nutzen allerdings stark ein. Dieser Umstand soll das Update jetzt beheben, ein Jahr nach Einführung der Einmalansicht bei WhatsApp.


30 WhatsApp-Tipps, die jeder kennen muss

Mit WhatsApp textet die Welt. Der Messenger kann aber viel mehr, als die meisten Nutzer wissen! Lesen Sie, was alles möglich ist.


View Once Update in der Beta-Phase

Die Testphase des scheint erfolgreich verlaufen zu sein. In der kommenden Woche soll das Update für alle Nutzer frei zugänglich sein. Allerdings berichten Beta-Tester auf WABetaInfo.com, dass Screenshots des gesamten Chats inklusive des geschützten Bildmaterials weiterhin möglich seien. Entsprechend wahrscheinlich sind weitere Updates in diesem Bereich. Gerade beim Thema sensible Daten muss Meta nicht zum ersten Mal nachjustieren.

Datenschutz bei WhatsApp

Die Debatte um das Thema Datenschutz ist bei WhatsApp seit Jahren immer wieder aktuell. Mit dem neuen Update bekommen Nutzer ein Stück mehr Kontrolle über die Verwendung ihrer Fotos und Videos. Allerdings schützt das View Once Feature auch in der neuen Version selbstverständlich nicht vor Aufnahmen durch Zweitgeräte. Außerdem sind auch Dateien zur einmaligen Ansicht für den Konzern Meta einsehbar. Das bietet einerseits den Vorteil, dass auch diese Bilder und Videos gemeldet werden können. Andererseits besteht so auch in der View Once Funktion keinen Schutz vor Zugriffen durch WhatsApp selbst.