Veröffentlicht inNews

PlayStation 5 Slim: Leak liefert Hinweise auf schmale Spielekonsole

Die PlayStation 5 ist noch immer vergriffen, schon brodelt die Gerüchteküche über eine Slim-Version. Selbst der Marktstart sei schon bekannt.

Sony Ps5 neben Controller auf grauem Hintergrund
© Sony

Kritiker sind sich sicher: Mit “God of War Ragnarök” steht wohl eines der besten Spiele für die PlayStation 5 in den Startlöchern. Umso blöder für viele, dass Sonys Spielekonsole noch immer vergriffen ist. Einfach im Media Markt oder Saturn kaufen? Das ist auch 2022 noch ein Wunschtraum. Dieser Andrang scheint Sony jedoch nicht davon abzubringen, an einer neuen Version seiner Konsole zu arbeiten. Denn laut einem Leak befindet sich ein Slim-Modell bereits in Entwicklung. Demnach soll die schlanke Konsole mit einem abnehmbaren Laufwerk auf den Markt kommen. Außerdem soll sich das Design grundlegend von der gewöhnlichen PS5 unterscheiden.



PS5 Slim: Markstart schon 2023

Darüber hinaus besagt der Leak, dass die Slim-Variante in der Liegeposition keinen Standfuß benötigt. Das Startdatum sei ebenfalls sicher: Laut der Quelle plant Sony eine Veröffentlichung im dritten Quartal 2023. Lange dürfte es also nicht mehr dauern, bis die PS5 Slim der Welt präsentiert wird. Jedoch muss sich erst zeigen, ob die Leaker mit ihren Behauptungen recht behalten. Deshalb sollte man die Informationen vorerst mit Vorsicht genießen.

Die Playstation 5 von Sony
Im Gegensatz zu anderen Konsolen ist die PlayStation 5 schlichtweg riesig. Dass Sony was an der Größe machen will, erscheint dabei logisch. © Sony

Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.