Veröffentlicht inNews

Monolith-Keramikgrill: Letzte Chance auf Aldi-Alternative

Der vergleichsweise günstige Kamado ist nur noch wenige Tage verfügbar.

Schwarzer Keramikgrill oval in Gestell auf weißem Hintergrund mit gelb schwarzem Farbverlauf unten und Aldi Schriftzug oben rechts
© Fireking, icons8, IMTEST
  • Mit sogenannten Kamado-Grills ist Grillen im Winter kein Problem mehr.
  • Der Monolith-Keramikgrill “Classic” zählt zu den beliebtesten Kamados, hat aber mit über 1.000 Euro seinen Preis.
  • Aldi bietet ein ähnliches Modell, das nur 579 Euro kostet.
  • Allerdings ist der Grill beim Discounter nur noch bis zum 29. Januar verfügbar.
  • Zum günstigen Kamado bei Aldi geht es hier entlang.
  • Keramikgrill bei Aldi: Kamado in günstig

    Der Keramikgrill Kamado L von Fireking ist an sich erst mal kein Schnäppchen. Schließlich liegt die UVP bei rund 980 Euro, was aber immer noch günstiger ist als der heißbegehrte Monolith Classic, den es erst ab 1.399 Euro gibt. Bei Aldi ist der Fireking aber mit 579 Euro um einiges günstiger zu haben – ein Top-Deal!

    Zwar kommen Versand- und Speditionskosten von insgesamt 34,90 Euro dazu, doch das ist immer noch 80 Euro günstiger als bei Amazon. Das Grill-Schnäppchen liegt jedoch auf heißen Kohlen, da es nur noch bis zum 29. Januar verfügbar ist.

    Das bietet der Kamado L von Fireking

    Der Keramikgrill aus dem Aldi-Angebot entspricht von den Maßen dem Monolith-Modell Classic, bietet jedoch eine etwas größere Grillfläche. Außerdem sorgt der Fireking mit dieser Ausstattung für Grillgenuss:

    • Seitenablagen aus Bambus zum Klappen
    • Grillwagen aus Edelstahl
    • Integriertes Thermometer
    • Mitgeliefertes Zubehör wie Pizzastein mit Halterung, Grillrostheber, Ascheentferner, erhöhter Grillrost/Warmhalterost, Hitzereflektor, Wetterschutzhaube

    Damit ist direktes und indirektes Grillen problemlos möglich – wie es sich für einen Kamado gehört.

    Kamado Joe Classic I unter 1.000 Euro

    Eine ebenfalls beliebte Marke für Keramikgrills ist Kamado Joe. Hier ist das Classic-Modell günstiger als von Monolith. Dennoch liegt der Preis normalerweise knapp über 1.000 Euro. Aktuell gibt es aber auch Angebote ab 800 Euro.

    Dafür kommt der Grill aber mit Premium-Ausstattung: Neben einer Grillfläche mit einem Durchmesser von 46 Zentimetern ist der oval geformte Grill mit Keramikkorpus und Deckel ein echtes Allround-Talent, mit dem sich nicht nur grillen, sondern auch räuchern, garen, dörren und backen lässt. Im Deckel ist dafür ein Thermometer zur Temperaturregulierung integriert. Weitere Details im Überblick:

    • Grillrost aus Edelstahl
    • Feuerwanne aus hitzebeständigem Keramik
    • Bambus-Seitenablage und -Deckelgriff
    • Mit Thermometer, Luftmengenregulierungstür, Aschehaken sowie Grillzange
    • 4 Räder mit Feststellbremse


    Kamado als Tischgrill: Mini-Holzkohlegrill

    Wer nur mit wenigen Personen oder ganz für sich im Winter grillen möchte, der kann auch auf einen platzsparenden Kamado zurückgreifen. Von der Größe eignen sich die Mini-Grills auf jeden Fall als Tischgrill. Nur sollte der Tisch auch stabil sein, da ein kleiner Keramikgrill immer noch an die 20 Kilogramm oder weitaus mehr wiegen kann.

    Das Modell von Rosenstein & Söhne gibt es aktuell ab rund 300 Euro. Von Monolith gibt es mit dem Icon auch einen kleinen Kamado. Allerdings kostet dieser ab 700 Euro aufwärts. Dafür erwartet den Eigentümer ein sehr gutes Grillerlebnis, wie sich im Test des Monolith Icon herausgestellt hat:



    Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

    Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.