Zwei Fernbedienungen vor dem Fernsehen.
Für den Perfekten Filmabend braucht es auch gutes Equipment. © Getty Images

Wer regelmäßig Filmabende veranstaltet oder bei allen Sport-Events vom heimischen Sofa aus dabei ist, für den lohnt sich eine gute technische Ausstattung. Das fängt beim passenden Fernseher an, geht über eine leistungsstarke Soundbar bis hin zur Popcorn-Maschine für echtes Kino-Feeling. Oder wie wäre es gleich mit einem Beamer, der das Wohnzimmer in ein Heimkino verwandelt? IMTEST verrät, was die aktuell besten Geräte für einen würdigen Filmabend sind.

Filmabend mit den besten TVs

Fernseher mit 65 Zoll werden immer beliebter. Kein Wunder, denn die großen TVs versprechen nicht nur immer bessere Bildschirme, sondern sind nicht mehr so teuer wie vor einigen Jahren noch. Dennoch ist die Anschaffung eines 65 Zoll-Gerätes nach wie vor nichts für den kleinen Geldbeutel. Daher ist es umso wichtiger, sich für ein Modell zu entscheiden, das auch hält, was es verspricht.

IMTEST empfiehlt den LG OLED65G19LA. Im Vergleichstest mit fünf weiteren Top-Modellen überzeugte der LG-Fernseher vor allem mit seiner hohen Bild- und Klangqualität. Ideal für einen rundum gelungenen Filmabend. Wem das Gerät zu teuer ist, der kann auch zum Bravia XR-65X90J von Sony greifen. Der liefert für seinen Preis ebenfalls ein gutes Bild und guten Klang.



Groß, größer, Leinwand

65 Zoll sind nicht groß genug? Dann ist ein Beamer eine Überlegung wert. Damit wird das Wohnzimmer für den Filmabend in ein richtiges Heimkino verwandelt. Natürlich lassen sich auch Sport-Events und Spiele auf großer Leinwand genießen. Bei der Beamer-Wahl gilt: Qualität hat ihren Preis. Mit dem Acer H6800a für unter 1.500 Euro sind Nutzer zwar gut aufgestellt, aber mehr als Full HD ist nicht drin, Farben und Kontraste wirken etwas blass. Ein schöneres Bild bietet dagegen der Sony VPL-VW290ES, Testsieger bei den Geräten ab 1.500 Euro. Der kann auch 4K, ist sehr farbtreu und bietet gute Kontraste.

Tipp: Als Projektionsfläche kann schon eine mattweiß gestrichene, ebene Wand reichen. Ansonsten sind Leinwände mit einem Reflexionswert (Gain-Faktor) von 1.0 bis 1.2. empfehlenswert für Innenbereiche.

Sony Projektor mit Lampe
Sony greift für den VPL-VW290ES auf Lampen zurück.


Soundbars für vollen Klang

Die großen Flachbildfernseher haben, so unterschiedlich sie sind, oft eines gemeinsam: Ihre Klangsysteme produzieren nur mäßig guten Sound. Das liegt vor allem an der Bauweise eines solchen Geräts, die wenig Platz für ausgefeilte Akustik bietet. Philips legt bei seinem 65OLED935 zumindest eine Soundbar bei, die an den Standfuß befestigt werden kann.

Bei allen anderen Geräten ist es empfehlenswert, sich ein zusätzliches Soundsystem oder eine Soundbar anzuschaffen. Denn zum Kino-Feeling beim Filmabend gehört ein satter Klang. Der Testsieger von IMTEST ist die DSN11RG von LG. Diese Soundbar bietet mit Subwoofer und rückseitigen Lautsprechern eine gute Einheit aus basslastigem und hochtönigem Sound.



Stimmungsvolles Licht für jede Szene

Wer über den Fernseher seinen Filmabend genießen möchte, kann mit Lightstrips für zusätzliche Atmosphäre sorgen. Die LED-Streifen werden auf die Rückseite des Geräts geklebt. Bei einfachen Varianten kann der Nutzer per Fernbedienung Farbe und Helligkeit bestimmen.

Fernseher-Rückseite mit Philips Hue Lightstrip
So sieht ein nachgerüsteter Fernseher mit Philips Hue Lightstrips aus. © IMTEST, Hersteller

Smarter und schöner wird es mit Philips Hue Lightstrips. Bei Philips Fernsehern ist sogenanntes Ambilight verbaut. Also eine Hintergrundbeleuchtung, die sich Szene und Inhalt automatisch anpasst. Mit den Hue Lightstrips lässt sich dieser Effekt bei jedem anderen Fernseher nachrüsten. Die Beleuchtung sorgt für ein erweitertes Bild über den Display-Rahmen hinaus. Dadurch wirken bildgewaltige Filme umso intensiver.

Popcornmaschinen für den Snackgenuss

Für viele Menschen gehört Popcorn einfach zum Kinobesuch dazu. Daher kommt für den Filmabend zu Hause mit dem süßen – oder je nach Geschmack auch salzigen – Snack sofort Kino-Feeling auf. Am einfachsten gelingt Popcorn in Maschinen. Hier bietet WMF in der Serie Küchenminis ein solides Gerät, das 2,2 Liter fasst. Wem das zu wenig ist, erhält mit der beliebten Maschine von Gadgy wesentlich mehr Popcorn. Hier passen nämlich 5 Liter rein.

Besonders schick sehen die Popcornmaschinen von Rosenstein & Söhne aus. Sie kommen im nostalgischen 50er-Jahre-Look. Allerdings handelt es sich bei den kleineren und günstigeren Geräten um Heißluft-Maschinen. Diese Zubereitung ist zwar gesünder, weil Öl und Zucker wegfallen, aber dafür schmeckt es auch etwas fad.

Filmabend mit welchem Streaming-Dienst?

Das Angebot an Streaming-Diensten wächst von Jahr zu Jahr. Da ist es vor allem wichtig auf die eigenen Fernsehgewohnheiten zu schauen. Für Serien- und Film-Fans, die viel gucken, sind Netflix und Amazons Prime Video auf jeden Fall eine gute Wahl. Besonders familienfreundlich ist Disney+, bei dem seit einigen Monaten mit dem „Star“-Angebot auch ältere Familienmitglieder glücklich werden. Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Streaming-Plattformen:

Der beliebteste Dienst in Deutschland bietet ein umfangreiches Angebot an Serien, Filmen und anderen Formaten wie Dokus und Comedy. In Mischung Masse und Qualität ist Netflix unschlagbar. Eigenproduktionen sind oft in 4k verfügbar.

Auch Amazons Plattform glänzt mit einem umfangreichen Angebot an unterschiedlichen Filmen und Serien. Dabei bietet Prime Video das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Einige spektakuläre Serien wie „Der Herr der Ringe“ sind in Arbeit.

Dies ist ein Streaming-Dienst für die ganze Familie. Das Angebot an Klassikern von Disney, Marvel, Star Wars wird von dem enthaltenden „Star“-Paket ergänzt. Dieses bietet auch viele Serien und Filme ab 16 Jahren. Besonders gut hierbei ist die Kindersicherung. „Star“-Inhalte können für jedes Nutzerkonto einzeln per Passworteingabe freigeschaltet werden.

Viele Inhalte kommen bei TV Now aus dem RTL-Fundus. Entsprechend groß ist die Auswahl an Reality-TV-Shows. Auch gibt es viele exklusive Inhalte. Diese liegen meist aber nur auf Deutsch vor.

Momentan bietet Apple noch ein sehr übersichtliches Angebot aus ausschließlich exklusiven Inhalten. Dieses wird aber kontinuierlich ausgebaut mit großen Film- und Regie-Stars. Außerdem bemerkenswert: Alle Filme gibt es in 4K.