Ein Portrait von Jan Hollitzer
© Jan Hollitzer

Der Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, Jan Hollitzer, überrascht, informiert, stimmt nachdenklich oder erfreut den Geist und erst recht die Ohren: In seinem eigenen Podcast “Hollitzer trifft” ist diesmal ebenfalls ein Chefredakteur zugegen. Das kann ja heiter werden.

Wie entstehen eigentlich Produkttests bei IMTEST? Woher kommen die Ideen, wer bestimmt die Testkandidaten, und warum genügt es für einen Test nicht, Kandidaten wie Smartphones, Kaffeemaschinen oder Bratpfannen einfach mal ein bisschen auszuprobieren? Und die vielleicht drängendste Frage: Sind Tests wirklich objektiv oder können Teilnehmer einen Sieg auch kaufen? In der neuesten Folge “Hollitzer trifft…” von Jan Hollitzer, Chefredakteurs der Thüringer Allgemeinen, ist Axel Telzerow zu Gast und gewährt Einblick hinter die Kulissen einer Test-Redaktion.

Ein Kollege zu Gast

Für die 77. Folge des Podcasts “Hollitzer trifft” hat sich der Chefredakteur einen Berufskollegen eingeladen. Axel Telzerow ist bei der Funke Mediengruppe als Chefredakteur für das neue Print- und Digitalangebot IMTEST verantwortlich. Das Verbrauchermagazin bietet den Lesern Kaufberatungen, Ratgeber und täglich aktuelle News. Ganz wie bei “Hollitzer trifft” soll dem Leser auch hier eine breite und informative Palette an Informationen mitgegeben werden.

Entweder im IMTEST-Beileger, der den Tageszeitungen der Funke-Mediengruppe beliegt, als Kaufheft im Fachhandel oder mit Sonderausgaben, die einen bestimmten Themenbereich umfassend abdecken. Dazu kommt das IMTEST-Online-Portal: Hier werden alle Informationen gebündelt und zusätzlich noch von tagesaktuellen News eingerahmt. Im Gespräch mit Jan Hollitzer berichtet Axel Telzerow über die vielbesungene digitale Transformation und wie man diese im journalistischen Bereich am besten umsetzen kann. Natürlich spielen hier crossmediale Erzählweisen und die richtigen Artikelstrukturen eine maßgebliche Rolle.



Podcasts, die schlauer machen

Bereits 76 Folgen seines erfolgreichen Podcast-Formats “Hollitzer trifft” sind im Kasten. Dabei folgt der Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen aus dem Herzen Deutschlands, keiner klaren Linie. Stattdessen wird ein bunter und abwechslungsreicher Strauß an Informationen gebunden, die für jeden Hörer interessant sind. Sei es Eckhardt von Hirschhausen beim lockeren Plausch über Radfahren, Wissenschaft mit Showcharakter, den Klimawandel und seine Verbindung zu Thüringen. Oder Tatort-Seriendarstellerin Luise Wolfram berichtet unaufgeregt über ihre Geburtsstadt Apolda und Corona-Tests an einem Film- oder Serien-Set.

Ab und zu gibt es auch einen Abstecher in Wissenschaften und Ingenieurskünste. Dann erzählt beispielsweise Dr. Peter Kürz von der Carl Zeiss SMT GmbH über die Herstellung kleinster Bauteile für das iPhone 12. Die informativen Gesprächsrunden decken ein sehr breites Themenspektrum ab, hier kann Journalist Hollitzer seine beruflichen Wurzeln nicht verleugnen – zum Glück! Dem Hörer werden so nicht sinnlose Worthülsen um die Ohren geworfen, nach jeder einzelnen Folge der Podcast-Serie ist man auf jeden Fall schlauer als vorher. Das können nicht viele Formate dieser Art von sich behaupten.

Die Folgen der Podcast-Serie “Hollitzer trifft” sind auf der Homepage der Thüringer Allgemeinen verfügbar. Natürlich zusätzlich in den Podcast-Stores für iOS– und Android-Geräte, auf Spotify oder Deezer.