Veröffentlicht inKaufberatung

Radreisen: Die besten Anbieter für E-Bike- und Rad-Touren im Test

Über diese Anbieter finden Zweiradfahrer die besten Radreisen für ihren Urlaub.

Zwei Personen mit Helm fahren auf einem E-Bike.
© Honbike / Unsplash

Radreisen liegen im Trend. Ganz gleich ob per E-Bike, Gravelbike oder herkömmlichen Fahrrad – wer eine sportliche Ferienreise an der frischen Luft erleben möchte, fährt in den Radurlaub. Besonders bequem wird es, wenn ein Reiseanbieter sich um Übernachtungen sowie Tourenplanung kümmert und gleich auch noch den Gepäcktransport der Reisenden von Etappe zu Etappe übernimmt. Die Radfahrenden können sich dann komplett auf ihre Touren konzentrieren und den Urlaub auf zwei Rädern uneingeschränkt genießen. Welcher Anbieter für Radreisen das beste Gesamtpaket bietet – bestehend aus unterschiedlichen Touren, Suche, Buchungsoptionen sowie Transparenz bei den Zahlungs-, Rücktritts- und Stornobedingungen – hat IMTEST für fünf Radtouren-Anbieter ermittelt.

Radreisen: Diese fünf Anbieter sind im Test

IMTEST hat für Radreisende, die ihren Urlaub auf zwei Rädern auf Strecken in Deutschland, Österreich und der Schweiz verbringen möchten, fünf große Anbieter für Radreisen ausgewählt. Weitere Anforderungen waren: Neben Gepäcktransport und Unterkünften während der Reise, sollten sich über die Anbieter auch Räder ausleihen lassen und es sollte neben individuellen, etwa auch durch Fachpersonal geführte Touren angeboten werden.

Diese Anbieter sind im Test

  • Biketeam Radreisen (biketeam-radreisen.de)
    Auf Fahrradurlaub mit Trekkingbikes, Mountainbikes, Rennrad oder E-Bike liegt der Fokus des Anbieters. Angesprochen werden sportliche Radfahrer, die durchaus auch mit E-Mountainbikes unterwegs sein wollen. Die preisliche Gestaltung der Angebote liegt je nach Anspruch und Umfang der Touren im mittleren bis hohem Bereich.
  • Eurobike Radreisen (www.eurobike.at/de)
    Der Anbieter will Aktivurlauber ansprechen, die Wert auf Komfort und guten Service legen. Dafür organisiert Eurobike geführte und individuelle Radreisen und stellt – auf Wunsch – auch hochwertige E-Bikes zur Verfügung. Die Preisrange liegt ebenfalls im mittleren bis hohen Bereich – je nach Tour und Unterbringungsstandard.
  • Radweg-Reisen (www.radweg-reisen.com)
    Die Radreise-Angebote von Radweg-Reisen richten sich an Familien, Paare und Einzelreisende, die eine gut organisierte Radreise suchen. Dafür hat sich Radweg-Reisen auf Touren entlang bekannter Radwege spezialisiert, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Radfahrer geeignet sind. Abhängig von der Länge und dem Komfort der Unterkünfte liegen die Reisen auch bei Radweg-Reisen im mittleren bis hohem Bereich.
  • Radreisen Mecklenburger Radtour (www.mecklenburger-radtour.de)
    Die Radreise-Angebote von Mecklenburger Radtour decken ein breites Spektrum in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab. Ein besonderer Fokus liegt auf familienfreundlichen und naturnahen Touren. Die Preisgestaltung ist für Familien und Gruppen attraktiv und liegt im mittleren Bereich.
  • Velotours Touristik (www.velotours.de)
    Maßgeschneiderte Radreisen durch malerische Landschaften und kulturelle Highlights stehen bei Velotours Touristik im Mittelpunkt. Die Angebote sollen kulturinteressierte Radfahrer ansprechen. Je nachdem welche Leistungen gebucht werden, liegen die Preise im mittleren bis hohen Bereich.

Die schönsten Touren in Deutschland und Europa

Für die Bewertung des Angebotsumfangs hat IMTEST bei jedem der fünf Anbieter geprüft, ob die Reisen auch über beliebte Radfernwege führen. Die es beispielsweise an der Nord- oder Ostseeküste gibt oder entlang großer Flüsse wie die Elbe (“Elberadweg”) oder die Mosel (“Mosel-Radweg”). Für eine gute Note in diesem Testpunkt sollten auch Sternfahrten im Angebot sein. Hier geht es täglich zu unterschiedlichen Touren ausgehend von einem “Basislager” – also einer festen Unterkunft. Auch Rundreisen – etwa um den Bodensee oder Touren im EU- und im europäischen Ausland (wie Großbritannien) bringen auch Punkte auf der Habenseite. Alle Testkandidaten geben sich so gut wie keine Blöße. Die umfangreichsten Angebote offerieren Eurobike Radreisen und Radweg-Reisen. Ausgewählte Touren-Highlights der Anbieter sind:

  • Elbe Radweg
  • Mosel Radweg
  • Oder-Neiße Radweg
  • Ostseeradweg
  • Saale Radweg
  • Weser Radweg
  • Donau Radweg

Geführt oder individuell, Rundreise oder Sternfahrt

Deutlichere Unterschiede gibt es bei den Angebotskategorien. Der in diesem Testpunkt gut bewertete Anbieter “Eurobike Radreisen” deckt ein sehr breites Spektrum ab. Dazu zählen Reisen mit Kindern und Familie, Gruppentouren, Touren für E-Bike-Fahrende, Sternfahrten, Sportliche Radreisen (für Gravel-Bike und Rennrad-Fahrer), individuelle Touren, und Rundtouren mit gleichem Start- und Endpunkt und zu guter Letzt gibt es auch das Reise-Segment Rad & Schiff. Hierbei lassen sich Region zu Wasser und zu Land erkunden. Vorteil für die Reisenden: Das tägliche Kofferpacken entfällt, da das Hotel quasi mitfährt. Neben “Eurobike Radreisen” bieten auch “Die Mecklenburger Radtour” und “Radweg Reisen” solche Touren an bei denen man den Tag auf dem Rad verbringt und die Nacht an Bord. Wer einmal keine Lust zum Radeln hat, kann einfach auch an Bord bleiben. 

Radreisen für sportliche Fahrer mit Gravelbike

Besonders “Biketeam Radreisen” richtet sich mit seinen Angeboten an aktive Radfahrende, die auf Radreisen und im Fahrradurlaub am liebsten per Rennrad und Mountainbike unterwegs sind. Der Anbieter will auf Wunsch auch Reisen ermöglichen, die auf den Spuren großer Radrennen über hohe Rennradpässe gehen – die Tour de France lässt grüßen. Aber auch “Eurobike Radreisen”, “Radweg Reisen” und “Velotours Touristik” setzen auf sportlich Interessierte, die mit dem Rennrad oder dem Gravel-Bike unterwegs sind. Im Gegensatz zu “Biketeam Radreisen” sind die Touren bei diesen Anbietern aber nicht geführt oder werden von Mitarbeitern des Anbieters begleitet.



Gemütliche Touren für Familien und Senioren

Bei einer Familien-Radreise sind die Teilnehmer auf kürzeren Etappen unterwegs. So bleibt genügend Zeit, Spielplätze und Badestellen entlang der Strecke zu erkunden. Die Anbieter “Radweg Reisen”, “Mecklenburger Radtour” und “Eurobike Radreisen” haben solche Touren im Programm. Touren speziell für Senioren führen in der Regel entlang ebener Strecken. Für Strecken mit kleineren Steigungen können auf Wunsch auch E-Bikes hinzu gebucht werden. Oder die Reisenden bringen ihr eigenes Bike mit – das geht bei allen fünf Anbietern problemlos.

Die Seiten der Radreise-Anbieter – vom Anwalt geprüft

Der Testpunkt “Buchung & Transparenz” nimmt den größten Anteil an der Gesamtwertung ein. Warum? Weil es hier um das Geld der Buchenden geht. Neben “Infos zum angezeigten Gesamtpreis” und zu den “Zahlungs-, Rücktritts- und Stornobedingungen” bewertet IMTEST hier auch die Allgemeine Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbedingungen. Die Prüfung des “Kleingedruckten” übernimmt ein Fach-Anwalt mit den Spezialgebieten Nutzungsbedingungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sowie Datenschutz für IMTEST. Für den Test der Radreiseportale werden einerseits die rechtliche Qualität im Hinblick auf die verbraucherrechtlichen Anforderungen und andererseits auch die Lesbarkeit und Verständlichkeit der Texte für einen Verbraucher geprüft. Folgend finden sich einige Auszüge aus den Bewertungen für die Radreise-Anbieter:

  • Biketeam Radreisen: Hier stellt der Anwalt fest, dass die sich die Datenschutzerklärung schwer lesen lässt, da sie so gut wie nicht untergliedert ist. Es fehlen zudem die Informationen zu den Betroffenenrechten.
  • Eurobike Radreisen: Der Datenschutzerklärung wird bescheinigt, dass sie kurz, verständlich, auf das Wesentliche beschränkt und trotzdem vollständig ist. Einzig ein Inhaltsverzeichnis fehlt sowie eine Möglichkeit zum Download der Datenschutzerklärung. Insgesamt sind die AGB informativ und juristisch ordentlich formuliert. Im Vergleich zur Mecklenburger-Radtour (siehe nächster Punkt) verlangt Eurobike-Radreisen bis 28 Tage vor Reisebeginn 20% Stornogebühren und erst ab dem dritten Tag vor Reisebeginn 90%.
  • Mecklenburger Radtour: Kurz und knapp: Die Datenschutzerklärung ist inhaltlich richtig und akkurat formuliert. Minuspunkte gibt es für den Fall einer Stornierung der Reise: ab 27 Tagen vor Reiseantritt werden 90% fällig. Für die Umbuchung von Reisen verlangt der Anbieter 50 €. Von den getesteten Anbietern ist dies eine der für den Kunden schlechtesten Gestaltungen, da hier die höchste Stornopauschale sehr früh fällig wird. Insgesamt sind die AGB durchaus auch im verbraucherrechtlichen Sinne ordentlich ausgestattet und enthalten keine auf den ersten Blick rechtswidrigen oder klar unfairen Regelungen.

Weitere Prüfergebnisse der Testkandidaten

  • Radweg Reisen: Die Datenschutzerklärung von Radweg-Reisen ist auf der Webseite des Anbieters zwar leicht aufzufinden, aber inhaltlich in weiten Teilen nicht mehr aktuell. Als Beispiel nennt der von IMTEST mit der Prüfung beauftrage Anwalt, dass Google Analytics mit falschem Dienstanbieter und falscher Rechtsgrundlage genannt wird. Die AGB werden ebenfalls nur mit ausreichend bewertet, da sie verhältnismäßig schwer lesbar gestaltet sind. Auch bei Radweg Reisen gibt es die Rücktritts-Möglichkeit gegen Zahlung einer pauschalen Entschädigung, bis 28 Tage vor Reisebeginn 20%, ab 7 Tage 90% mit abweichenden Pauschalen bei Reisen mit Schiffsbeförderung. Zu den Umbuchungskosten gibt es überdies eine etwas kryptische Klausel, die besagt: “Soweit vor der Zusage der Umbuchung nichts anderes im Einzelfall vereinbart ist, beträgt das Umbuchungsentgelt jeweils bis zu dem Zeitpunkt des Beginns der zweiten Stornostaffel der jeweiligen Reiseart gemäß vorstehender Regelung in Ziffer 4.3 100 € pro betroffenen Reisenden.”
  • Veloturs Touristik: Die Datenschutzerklärung von Velotours ist in weiten Teilen unübersichtlich und veraltet. Dazu zählen laut prüfendem Anwalt veraltete Dienstanbieter für Google Analytics, Erläuterung von Google Plus, Facebook mit falschem Dienstanbieter, Falsche Rechtsgrundlage für Cookies. Kurios: es finden sich mehrere Datenschutzerklärungen hintereinander Mit wahrscheinlich nicht ganz übereinstimmenden Inhalten.

Die Testergebnisse im Detail

Eurobike bietet insgesamt die beste Suchfunktion für die Radreise nach Wahl. Dazu zählen die Suche nach Region, nach Anzahl der Schlafzimmer nach Routen-Schwierigkeit sowie nach Leihrädern. Gut sind auch die Auswahl- und Filter-Funktionen nach Ausstattung/Leistung, Bewertung und Eignung der angebotenen Touren von Eurobike Radreisen.

Zusammenfassung der Testergebnisse

  • Angebotsumfang (25 %): gut (1,6)
  • Funktionen und Bedienung (30 %): gut (1,8)
  • Buchung & Transparenz (45 %): befriedigend (3,2)
  • PRO
    • Sehr umfangreiches Angebot, viele Reisekategorien, viele Serviceangebote
  • KONTRA
    • Sehr wenige Infos zum angezeigten Gesamtpreis (etwa keine aufgeschlüsselten Pro-Nacht-Kosten oder Servicegebühren)

IMTEST Ergebnis:

gut 2,4

Genau wie der Testsieger bietet auch die Mecklenburger Radtour umfangreiche Auswahl- und Filter-Funktionen für die Suche nach der Wunsch Radreise an. Hierzu zählen eine Listenansicht der Treffer, eine Kartenansicht auf die Strecke es lässt sich zudem nach Preis, Ausstattung, Leistung, Bewertung der jeweiligen Tour sowie nach Eignung (etwa für Familien o.ä.) sortieren.

Zusammenfassung Testergebnisse

  • Angebotsumfang (25 %): gut (2,3)
  • Funktionen und Bedienung (30 %): gut (2,4)
  • Buchung & Transparenz (45 %): befriedigend (2,7)
  • PRO
    • Sehr viele Auswahl- und Filterfunktionen für Radreisen-Suche, sehr umfangreiches geographisches Angebot, viele Angebotskategorien
  • KONTRA
    • Keine Personalisierungsoptionen,

IMTEST Ergebnis:

gut 2,5


Für die sofortige Buchungshilfe per Telefon oder live-Chat ist der Anbieter Biketeam Radreisen im gesamten Testfeld am besten aufgestellt. Zudem sind hier auch noch Anfragen und Hilfestellungen per E-Mail und per Kontaktformular möglich.

Zusammenfassung Testergebnisse

  • Angebotsumfang (25 %): befriedigend (2,9)
  • Funktionen und Bedienung (30 %): gut (2,2)
  • Buchung & Transparenz (45 %): ausreichend (3,6)
  • PRO
    • Abdeckung sehr vieler deutschere Reiseregionen, auch Ziele in Amerika oder Asien möglich
  • KONTRA
    • Etwas wenige Informationen zur Reise (etwa keine komplette Reiseübersicht als PDF), Zahlungsbedingungen nicht ohne Zusatzklicks erkennbar

IMTEST Ergebnis:

befriedigend 3,0

Mit Reiseangeboten wie Touren entlang von Ostsee- und Nordseeküste, Bodensee, Mosel-Radweg, Elbe-Radweg, in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Dänemark und in Großbritannien steht Radweg Reisen dem Testsieger in Nichts nach. Ohne geführte oder begleitete Touren sowie ohne Extra-Angebote für E-Bike-Fahrende hat Radweg Reisen aber etwas zu wenige die Angebotskategorien im Programm.

Zusammenfassung Testergebnisse

  • Angebotsumfang (25 %): befriedigend (2,8)
  • Funktionen und Bedienung (30 %): befriedigend (2,7)
  • Buchung & Transparenz (45 %): befriedigend (3,4)
  • PRO
    • Umfangreiche Serviceoptionen vor Ort.
  • KONTRA
    • keine Personalisierungsoptionen.

IMTEST Ergebnis:

befriedigend 3,1

Velotours Touristik kennzeichnet alle Rad-Reisen aus seinem Angebot mit Schwierigkeitsgraden – vom Genießer und Gelegenheitsradler bis hin zum sportiven Radler. Das macht die Einschätzung, für wen welche Strecken gut geeignet sind, einfach.

Zusammenfassung Testergebnisse

  • Angebotsumfang (25 %): befriedigend (2,9)
  • Funktionen und Bedienung (30 %): befriedigend (2,9)
  • Buchung & Transparenz (45 %): ausreichend (3,7)
  • PRO
    • gute Suchfunktionen nach Region, Anzahl Schlafzimmer und Leihrädern
  • KONTRA
    • zu wenige Auswahl- und Filterfunktionen für die Reisesuche

IMTEST Ergebnis:

befriedigend 3,3


Radreisen buchen: Darauf muss man achten

Im Preis inklusive sind bei allen Anbietern der Gepäckservice – also der Koffer- oder Rucksack-Transport von Unterkunft zu Unterkunft, Material für Routen (GPS, Karten, Tipps, etc,), Pannenservice vor Ort sowie selbstverständlich die Kosten für die Übernachtung im Hotel oder in anderen Unterkünften entlang der Strecke. In der Regel müssen die Reisenden nur ihre individuelle An- und Abreise selbst organisieren und bezahlen. Dabei ist es gleich, ob man per Bahn, Auto oder gar Flugzeug zu den Ausgangs- und Endpunkten der Reise gelangt.



Fazit

Mit dem besten Gesamtpaket bestehend aus Angebotsumfang, Reiseorten, Angebotskategorien und der besten Detailsuche im Test kann das Buchungsportal “Eurobike Radreisen” dank eigener Angebote aber auch als Vermittlungsportal (mit direkter Buchungsmöglichkeit bei anderen) überzeugen. Auch wenn es Kritikpunkte gibt (wie zu wenige Detail-Infos zum angezeigten Gesamtpreis), kann der Anbieter auch mit ordentlichen AGB und Datenschutzbedingungen punkten.