Veröffentlicht inNews

Philips-Hue-Starter-Set: Tagesdeal bringt Tiefpreis

Das Bundle gibt es aktuell zum absoluten Bestpreis. Alle Infos hier.

Philips-Hue-Starter-Set
© Philips, Media Markt
  • Starter-Set von Philips Hue im Tagesdeal bei Media Markt
  • Ersparnis war noch nie so hoch, finaler Preis: 69 Euro
  • Über 70 Euro günstiger als in anderen Shops
  • Bundle enthält Hue Bridge
  • Mit Philips Hue lassen sich Lampen im ganzen Haus – und auch von unterwegs aus – steuern. Das Philips-Hue-Starter-Set inklusive Hue Bridge ermöglicht den Einstieg in die Smart-Home-Beleuchtung für zu Hause. Heute gibt es das Bundle im Tagesdeal bei Media Markt zum bisherigen Bestpreis. Was der Deal genau bereithält und für wen sich das Angebot lohnt, verrät IMTEST.

    Absoluter Tiefpreis für Philips-Hue-Starter-Set

    Bei Media Markt zahlen Sie zurzeit nur 69 Euro auf das Philips-Hue-Bundle inklusive drei LED-Lampen und Hue Bridge. Günstiger war das Set bisher noch nie erhältlich, somit handelt es sich bei diesem Deal um den bisherigen Tiefpreis. Bei der Konkurrenz zahlen Sie zudem rund 70 Euro mehr.

    Philips-Hue-Starter-Set: Das steckt drin

    Mit Philips Hue lassen sich Lampen so programmieren, dass sie sich automatisch zu bestimmten Zeiten ein- oder ausschalten. Auf diese Weise kann es nicht passieren, dass jemand aus Versehen das Licht anlässt. Auch als zusätzlicher Einbruchschutz ist die Nutzung der automatischen Zeitplan-Funktion sinnvoll. Zudem können Lampen in Räume und Zonen gruppiert sowie separat gesteuert werden.

    Das sind die Eckdaten des Starter-Sets:

    • Drei LED-Lampen mit E27-Sockel
    • Bis zu 16 Millionen Lichtfarben
    • Vernetzung via WLAN und Bridge von bis zu 50 Lampen
    • Steuerung via App oder Sprache
    • Kompatibel mit Amazon Alexa, Apple HomeKit, Google Assistant


    Philips-Hue-Starter-Set: So funktioniert die Einrichtung

    Die Installation des smarten LED-Lichtsystems soll laut Hersteller sehr einfach sein. Nachfolgend also die Schritte zur Einrichtung in der Kurzfassung:

  1. Hue Bridge ans Stromnetz und per mitgeliefertem Netzwerkkabel an den WLAN-Router anschließen.
  2. Lampen in vorhandene oder entsprechend erworbene Leuchten integrieren.
  3. Philips Hue App herunterladen und dann mit der Bridge verbinden (gleiches WLAN-Netzwerk!).
  4. Lampen via App oder Sprache steuern.

Für wen ist das Philips-Hue-Starter-Set interessant?

Wer also überlegt, sich ein smartes Lichtsystem für zu Hause zu kaufen, ist mit dem Starter-Set von Philips gut beraten. Laut Online-Bewertungen sollen Installation und Steuerung entsprechend einfach vonstattengehen. Allerdings ist ein kleiner Nachteil, dass im Lieferumfang kein Dimmschalter enthalten ist. Um das volle Potenzial auszuschöpfen, müsste dieser extra dazugekauft werden. So sind die smarten Lampen aber an sich dimmfähig und können neben weißem auch farbiges Licht erzeugen.

Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.