Erst Anfang Juni gab Porsche bekannt, alle Anteile von Fazua, dem Hersteller von E-Bike-Antriebssystemen, übernommen zu haben. Fazua ist einst aus einem Uni-Projekt entstanden und im bayerischen Ottobrunn beheimatet. Die Motoren zeichnen sich durch sehr geringes Gewicht (um 4,6 Kilogramm) aus und sind komplett im Fahrradrahmen integriert. IMTEST hatte bereits von der Übernahme berichtet und die Details zusammengefasst.



Nun wurde bekannt, dass die beiden Unternehmen, die man zusammen mit der niederländischen Gesellschaft Ponooc Investment B.V. im Rahmen von Joint Ventures gegründet hat, ihre Geschäfte aufgenommen haben. So wurde am Standort von Fazua die Porsche eBike Performance GmbH gegründet. Sie soll sich unter anderem auf die Entwicklung von Motoren, Akkus und Software-Architektur für Konnektivitätslösungen konzentrieren.

Das zweite Unternehmen, die P2 eBike GmbH, befindet sich direkt am Porsche-Standort Stuttgart. Hier sollen Antriebssysteme in einer neuen Generation von E-Bikes eingebaut werden. Die Markteinführung erster Modelle ist für 2025 geplant.

Porsche sieht großes Potential bei E-Bikes

Porsche selbst betont, dass das E-Bike-Segment für sie großes Potential bietet. Wie mit den Autos möchten die Stuttgarter auch mit ihren Fahrrädern die Menschen mit intelligentem Design, ausgereifter Technik und überragender Performance begeistern. Dabei sollen die kompakten Antriebe weiter unter dem Namen Fazua laufen. Die neuen, besonders leistungsfähigen Antriebe der neu gegründeten Firma sollen aber unter der Marke Porsche entwickelt und produziert werden. Dabei betont der Automobilhersteller, dass alle E-Bike-Produzenten weltweit die Antriebe erwerben und für ihre E-Bikes verbauen können.

Bisherige Kooperationen bleiben bestehen

Die Zusammenarbeit mit Rotwild, einem Premiumhersteller von E-Bikes, soll auch in Zukunft weitergeführt werden. Erst im März 2021 wurden mit dem Porsche eBike Sport und dem Porsche eBike Cross zwei High-End-E-Bikes für jeweils knapp unter 10.000 Euro auf den Markt gebracht. Zudem hatte die Porsche Digital GmbH zusammen mit der Storck Bicycle GmbH, Greyp und Fazua die Marke Cyklær ins Leben gerufen, die für ultimativ vernetzte City-E-Bikes steht.


Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.