Musik hören via Spotify und Serien sowie Filme über Netflix schauen: Die dafür nötigen Abonnements kann man sich bequem mit der Familie teilen. Der Vorteil: Der monatliche Preis lässt sich teilen. Nun (5. August 2022) haben Gamer Grund zur Freude: Laut dem Tech-Portal “The Verge” testet Microsoft zurzeit ein Xbox-Game-Pass-Familien-Abo, das mehreren Mitgliedern erlaubt, den Dienst zu nutzen. Jedoch befindet sich das Angebot noch am Anfang und ist bisher nur in Kolumbien und in Irland verfügbar.



Xbox Game Pass: Ein Abo, vier Personen

Die Zwischenüberschrift verrät es bereits: Bis zu vier Personen können sich das Abo teilen. Damit erhalten Sie Zugriff auf alle in dem Dienst enthaltenen Spiele und profitieren obendrein auch von den Features der Ultimate-Version wie Cloud-Gaming. Zurzeit sind jedoch nur Vorab-Tester – von Microsoft “Xbox Insider” genannt – in der Lage, die Option auszuwählen. Laut “The Verge” kostet das Familien-Abo in Irland 21,99 Euro im Monat – was bei vier Leuten 5,97 pro Person ergibt. Ein fairer Preis, wenn man den Preis des Xbox-Game-Pass-Ultimate-Abos bedenkt. Dafür zahlt ein Nutzer monatlich 14,99 Euro.

Das neue Xbox-Game-Pass-Familien-Abo
In den Kontoinformationen wird künftig angezeigt, wie viele Personen sich den Xbox Game Pass teilen. © The Verge

Wann kommt die Abo-Option nach Deutschland?

Bisher schweigt Microsoft darüber, wann die Abo-Option in weiteren Ländern startet. Wenn sie bei den Vorab-Testern Anklang findet, stehen die Chancen jedoch gut, dass man auch hierzulande bald sein Abo teilen kann.

Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.