Veröffentlicht inEinzeltests

Scor 0024: Kinder-Offroad-Mountainbike im Test

Das Kinder-Mountainbike Scor 0024 ist ein toller Begleiter für Offroad-Abenteuer. IMTEST hat es bereits getestet.

Kinderfahrrad von BMC auf einer Straße
© IMTEST

Waldwege, Offroad-Parks oder einfach Querfeldein – wer Mountainbike fährt, liebt die Herausforderung. Das gilt für Erwachsene ebenso wie für Kinder. Je älter sie werden, je spannender sollen die Abenteuer werden. Mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, gibt dem Nachwuchs ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit. Das Kinder-Mountainbike Scor 0024 vom gleichnamigen Hersteller Scor ist dafür ein perfekter Begleiter. IMTEST hat es im Prüf-Labor und im Freiluft-Parcours getestet.

Produktdetails

  • 10,5 Kilogramm
  • 8-Gang-Kettenschaltung von Sram
  • Hydraulische Scheibenbremsen
  • Für Kinder von 120 – 145 cm Körpergröße (etwa 6 – 11 Jahre)
  • 949 Euro

Mountainbike im Parcours

Um das Mountainbike Probe zu fahren, ist IMTEST mit einem Fahrrad-begeisterten Kind zum Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht Hamburg gefahren. In einem Parcours mit Slalompart, einer Wippe und einer Kopfsteinpflaster-Passage konnte es testen, wie sich das Rad fährt.

Als erstes fiel auf, dass das Testkind mit dem Mountainbike aufgrund seines geringen Gewichts sehr gut umgehen und daher die Teststrecke in allen Bereichen gut meistern konnte. Das geringe Rad-Gewicht resultiert unter anderem aus dem leichten Aluminiumrahmen und dass keine Federgabel verbaut wurde.

Kind fährt durch eine Strecke mit Hindernissen auf einem Fahrrad
Dank des geringen Gewichtes von nur 10,5 Kilogramm kam das Testkind gut mit dem Fahrrad zurecht. © IMTEST

Ebenso waren das Auf- und Absteigen kein Problem. Dank der Rahmen-Geometrie und den Einstellmöglichkeiten von Sattel und Lenker ist dieses Mountainbike für Kinder mit einer Körpergröße von etwa 120 – 145 Zentimetern gut geeignet. Das entspricht etwa einer Altersspanne von 6-11 Jahren. Somit können Kinder sehr lange etwas von diesem Rad haben.

Auffällig ist der breite Lenker und die sehr dicken Reifen. Aber genau diese Komponenten machen das Bike zu einem Offroad-Mountainbike, wie es auch Erwachsenen haben – und das kommt beim Nachwuchs gut an. Der Lenker war für das Testkind zwar am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, letztendlich kam es aber gut damit zurecht. Als Gangschaltung hat das Scor 0024 eine Acht-Gang-Kettenschaltung von Sram. Das Schalten mit den Rapid-Fire-Hebeln war leicht und intuitiv, die Anzahl der Gänge gut überschaubar.


5 Kinder- und Jugendräder im Test

Hohe Sicherheit, solide Ausstattung, einfache Handhabung? IMTEST hat fünf 24-Zoll-Kinderfahrräder getestet.


Wie sicher ist das Kinder-Mountainbike?

Die Prüfung sicherheitsrelevanter Daten, wie die Bremsleistung, die Stabilität in mehreren Falltests sowie die Überprüfung scharfer Ecken und Kanten hat das Labor von Hansecontrol im Auftrag von IMTEST übernommen.

  • Detailaufnahme eines Kindefahrrads von BMC
  • Detailaufnahme des Lenkers von einem BMC Kinderfahrrad
  • Detailaufnahme eines Kindefahrrads von BMC
  • Detailaufnahme des Pedals von einem Kinderfahrrad von BMC

Das Scor 0024 ist mit hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet. Bei der Bremsprüfung mussten sowohl die Vorder- als auch die Rückbremse trockenen als auch nassen Bedingungen parieren. Die Ergebnisse waren hier allerdings nur ausreichend. Berücksichtigt man den Einsatzzweck und den Preis des Fahrrads, möchte man hier durchaus bessere Ergebnisse erwarten.



Beim Unfall-Test nach mehreren Stürzen kam das Kinder-Mountainbike mit nur leichten Beschädigungen an den Griffen, Pedalen und dem Sattel davon. Ein Versagen von Baugruppen gab es nicht. Ebenso konnten keine scharfen Ecken, Kanten oder Rohrüberstände festgestellt werden, an denen sich Kinder verletzten könnten.

Bezüglich Sicherheit lässt sich bei diesem Fahrrad noch erwähnen, dass es ausschließlich für den Offroad-Spaß ausgelegt ist. Wer mit dem Fahrrad im Straßenverkehr fahren möchte, muss unter anderem noch Licht, Reflektoren und eine Klingel nachrüsten.



Fazit

Ein toller Begleiter für Kinder, die gerne in unwegsamen Gelände Fahrrad fahren. Mit dem Mountainbike sind sie flott und schnell unterwegs, die Handhabung fällt leicht. Zudem sind acht Gänge optimal, um den Überblick zu behalten. Dank der Bauart haben Kinder sehr lange etwas von diesem schicken Rad.

  • PRO
    • Mit nur 10,5 Kilogramm besonders leicht. Damit sorgt es für jede Menge Offroad-Spaß.
  • KONTRA
    • Nur ausreichende Bremsergebnisse und mit knapp 1.000 Euro kein Schnäppchen für ein Kinderrad.

IMTEST Ergebnis:

befriedigend 2,8


Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.