Veröffentlicht inNews

Apple Watch Series 8 Pro in den Startlöchern

Stellt Apple morgen die Apple Watch 8 vor? Und gibt es ein neues Modell? Neue Entwürfe sprechen für diese Thesen.

Apple Watch Pro Leak Front and Side
© 91mobiles

Apple bereitet sich auf sein traditionelles September-Event am morgigen Mittwoch vor. Marktbeobachter erwarten, dass das Unternehmen neben der neuen iPhone 14-Familie auch neue Tablets und AirPods vorstellt. Daneben wird auch die Apple Watch Series 8 erwartet. Eine Variante, die Apple Watch Series 8 Pro, wäre ein kompletter Neuzuwachs in der Apple Smartwatch-Familie.


Apple iPhone 14: Alle Modelle, Farben, Preise

Das iPhone 14 und dessen Geschwister-Modelle sind da. Was drinsteckt, wie viel die Smartphones kosten, fasst IMTEST zusammen.


Kommt die Apple Watch Series 8 Pro?

Bilder von angeblichem Zubehör von Drittanbietern und Entwurfs-Zeichnungen für die Apple Watch Series 8 Pro machen aktuell die Runde. Und es könnte gut sein, dass diese dem finalen Design entsprechen. Sie zeigen eine klobigere Version der Uhr, die es Gerüchten zufolge in den Gehäusegrößen 47- oder 49-mm geben wird („normale“ Apple Watch: 38 oder 45 mm). Zudem zeigen die Fotos einen komplett flachen, 2-Zoll großen Bildschirm aufweisen, der besonders robust sein soll.

Apple Watch Pro Leak Front
© 91mobiles

Apple greift Garmin an

Die Spekulationen gehen dahin, dass die Apple Watch Series 8 Pro dem aufstrebenden Smartwatch-Hersteller Garmin Paroli bieten soll, der vor allem für seine Outdoor-Modelle bekannt ist. Die Bilder zeigen sogar eine zusätzliche Taste auf der linken Seite. Obwohl noch unklar ist, wozu diese dient, spricht auch das für eine sportorientierte Version, die bislang in erster Linie auf bei Sportlern eher unbeliebte Touch-Steuerung setzt. Schließlich weisen Tasten im Wasser, auf der Piste und bei schneller Bewegung generell Vorteile in Sachen Bedienung auf.

Apple Watch: Endlich längere Akkulaufzeit

Das größere Gehäuse würde auch (endlich) einen größeren Akku ermöglichen, ebenso ist von einem Energiesparmodus die Rede. Nicht zuletzt soll das Gehäuse aus einer Titanlegierung bestehen. All das könnte den Preis allerdings deutlich in die Höhe treiben. Knackt die Pro-Version womöglich sogar die 1.000 US-Dollar-Grenze?

Apple Watch Pro Leak Front
© 91mobiles

Unabhängig von einem bezahlbareren Preis wünscht sich IMTEST ein wasserfesteres Gehäuse. Die Apple Watch Series 7 ist zwar bis 50 Meter wasserdicht, trotzdem offiziell nur zum Schwimmen in flachem Wasser geeignet. Auch Sportarten wie Surfen, Wasserski und Tauchen sind eigentlich tabu. Und wenn wir schon bei Wünschen sind: Bitte Apple, lass die Apple Watch 8 endlich länger durchhalten, drei Tage ohne Aufladung sollten mindestens drin sein.

Fazit

Hoffentlich wissen wir morgen mehr. Sollte die Apple Watch Series 8 Pro auf dem Apple Event doch angekündigt werden, würde es dann höchstwahrscheinlich im Oktober so weit sein. In diesem Monat präsentiert Apple traditionell neue Tablets und Computer.