Ein Blitzschlag
© Michelle McEwen/Unsplash

Trifft ein Blitz die Stromversorgung, dann kann das zu Überspannung im Netz und natürlich zu einem Stromausfall führen. Derartige Ausfälle können schlimme Folgen haben und nicht nur finanziellen Schaden verursachen. Eine einfache und günstige Lösung, um sich vor diesen Schreckensszenarien zu schützen, sollen die Lösungen für Überspannungsschutz von CyberPower bieten.

Große Schäden durch Blitzeinschlag

Unglaubliche 159.827 Versorgungsunterbrechungen wurden 2019 von deutschen Stromnetzbetreibern gemeldet. Eine Zahl, die staunen lässt. Denn für elektronische Geräte, die sich nach einem Stromausfall nicht automatisch wieder einschalten, bergen selbst kurze Unterbrechungen massives Schadenspotenzial. Ganz gleich, ob es sich dabei um Computer, Überwachungskameras, HiFi-Anlagen, medizinische Ausrüstung, Telefonanlagen, Smart-Home-Applikationen, Kühlschränke oder die Versorgung der Haustiere handelt. Deutsche Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen mussten im vergangenen Jahr für Schäden durch Blitze und die daraus resultierende Überspannung rund 200 Millionen Euro an Betroffene auszahlen.

Fast alle Geräte betroffen

Ein strombedingter Ausfall eines Gerätes kann sich in jedem Haushalt unterschiedlich auswirken: Freunde der Aquaristik müssen um das Wohlergehen ihrer sensiblen Schützlinge Sorgen machen, wenn das Filtersystem und die Wasserpumpe den Geist aufgeben. Spannungsschwankungen oder Ausfälle können zudem Datenverluste verursachen, die viele Stunden Arbeit im Home-Office zunichte machen. Spitzen in der Spannungsversorgung schädigen nicht nur PC- und Konsolen-Hardware wie Festplatten, Mainboards oder Grafikeinheiten. Gefahr besteht für alle Geräte, die elektronische Schaltkreise im Innern beherbergen: Dazu gehören um Beispiel Stereoanlagen, Fernseher, eigene Server oder WLAN-Router. Gerade der Smart Home-Trend hat die Zahl solcher Geräte in den Haushalten stark vergrößert. Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) mit integriertem Netzfilter, Überspannungsschutz und Batterien zur Stromüberbrückung kann Probleme oder zerstörte Hardware verhindern.

Ein Steckdosenleiste
Die Geräte der Essentials-Reihe sind für die meisten Nutzer attraktiv. CyberPower ruft für die Steckdosenleisten Preise ab 18 Euro auf. © CyperPower

Ganz einfach gegensteuern

CyberPower soll hier für jede Anwendung einfache Lösungen zur Absicherung der heimischen Hardware bieten. Und war je nach benötigter Leistung und Anwendungsumgebung. Die kompakten Backup-USV-Systeme von CyberPower schützen elektronische Geräte vor Überspannungen, Spannungsspitzen und Spannungsabfällen. Sie gleichen Spannungsschwankungen aus und versorgen die heimischen Geräte (Leistung von bis zu 50 Watt) bei Stromausfällen bis zu 30 Minuten mit zusätzlicher Energie. Dass jede CyberPower-USV eine Geräteschutzversicherung in Höhe von 25.000 Euro beinhaltet, unterstreicht den Qualitätsanspruch des Herstellers. Ist ein ordnungsgemäß angeschlossenes Gerät nach dem Blitzeinschlag beschädigt, ersetzt der Hersteller nicht nur das CyberPower-Produkt, sondern repariert auch das jeweilige Gerät oder erstattet dessen Marktwert.

Mit der kostenlosen App (für iOS und Android) bietet CyberPower zudem als einziger Hersteller die Möglichkeit, auch bequem von unterwegs den Status der Einheit in Echtzeit zu überprüfen und Meldungen im Falle von Stromproblemen auf dem Smartphone zu empfangen.