Veröffentlicht inNews

Ikea: Solar-E-Cargo-Bike für Transport auf der letzten Meile

Für die Großstadt: Ikea will solarbetriebenes E-Cargo-Bike einführen.

E-Cargo-bike Sunrider für den Transport von Ikea Möbel auf der letzten Meile
© Ikea

Egal, um welche Waren es sich handelt – für Lieferanten ist es eine große Herausforderung, die Dienste auf der letzten Meile nachhaltig und kosteneffizient zu halten. Möbel-Gigant Ikea hat für diesen Zweck in den letzten Jahren bereits auf elektrisch angetriebene Lastwagen gesetzt. Nun gehen die Schweden noch einen Schritt weiter: Billy und Kallax sollen demnächst per solarbetriebenem E-Cargo-Bike “Sunrider” zu den Kunden gebracht werden.

Ikea-Pilotprojekt in den Niederlanden erfolgreich

Während des letzten Jahres wurde diese Art des Transports in einem Pilotprojekt mit einem Einrichtungshaus in Delft in den Niederlanden getestet. Das solarbetriebene E-Cargo-Bike wurde dabei für Kunden eingesetzt, die im Stadtzentrum rund um das Geschäft wohnten. Nachdem das Pilotprojekt nach eigenen Angaben erfolgreich war, soll sich der Ikea-Franchisegeber entschieden haben, diese Art des Möbeltransports allen Filialen weltweit anzubieten.


E-Cargo-Bikes im Test: Die besten E-Lastenräder für Stadt & Land

Wie gut sich E-Cargo-Bikes für den Alltag und als Autoersatz eignen, hat IMTEST getestet.


E-Cargo-Bike kann 90 Prozent des Sortiments aufnehmen

Helene Davidsson, Sustainability Manager Inter Ikea System B.V., sagt dazu, dass das solarbetriebene E-Cargo-Bike Sunrider rund 90 Prozent des Ikea-Sortiments aufnehmen könne und dabei 98 Prozent weniger CO₂ als moderne Diesel-Lastwagen ausstoßen würde. Für das Möbelunternehmen sei es wichtig, neue Wege zu erkunden und das Serviceangebot für den Kunden zu verbessern. Das E-Cargo-Bike Sunrider stelle eine wertvolle, emissions- und staufreie Ergänzung für die Lieferung auf der letzten Meile dar.

Nachhaltigkeit, Erschwinglichkeit und Zugänglichkeit – diese drei Attribute spielen für Ikea insgesamt eine wichtige Rolle. In Zeiten von zunehmenden Käufen übers Internet bedarf es Lösungen, die dem Leitgedanken entsprechen. Die Suche nach neuen Logistik- und Kundenabwicklungslösungen, die klima-, umwelt- und mitarbeiterfreundlich sind, würden auch durch die Nutzung eines solchen E-Cargo-Bikes erfüllt.

Ikea hat sich selbst zum Ziel gesetzt, bis 2030 klima-positiv zu werden. Das heißt, das Einrichtungshaus will mehr Treibhausemissionen reduzieren, als die Ikea-Wertschöpfungskette ausstößt, bei gleichzeitigem Wachstum. Weitere Details über das E-Cargo-Bike sowie dessen Einführung sind bislang nicht bekannt.


Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.