Veröffentlicht inNews

Vello Sub, das vielfältige E-Cargo-Bike

Das Sub von Vello ist ein besonders vielfältiges E-Cargo-Bike, welches dank seiner kompakten Maße überzeugen möchte.

Kompaktes E-Lastenrad Sub von Vello, Frau fährt damit durch Stadt, zwei Kinder sind auf dem Gepäckträger
© Vello

Ein Lastenrad als leicht zu bezeichnen, ist eigentlich paradox. Aber genau damit bewirbt der österreichische Fahrradhersteller Vello nun sein neues E-Cargo-Bike namens Sub, denn es soll nur 24 Kilogramm wiegen. Damit ist es kaum schwerer als so manches „normales“ E-Bike. Allerdings sei erwähnt, dass dieses E-Cargo-Bike zur Klasse der kompakten Modelle gehört, also nicht über eine große Transportwanne verfügt.

E-Cargo-Bike mit individuellen Konfigurationsmöglichkeiten

Nichtsdestotrotz gibt Vello ein zulässiges Gesamtgewicht von 210 Kilogramm an. Das geringe Eigengewicht und eine Länge von angegebenen 180 Zentimetern sollen es möglich machen, das E-Lastenrad auch in öffentlichen Verkehrsmitteln zu transportieren. Dabei haben Radfahrer die Möglichkeit, das Volumen durch Einklappen des Lenkers und der Pedalen nochmal zu minimieren, sodass das E-Cargo-Bike nur noch 29 Zentimeter breit sein soll.

  • E-Cargo-Bike Sub von Vello auf einer Wiese
  • Productshot E-Cargo-Bike Sub von Vello
  • E-Cargo-bike Sub von Vello mit drei jungen Männern, die mit dem Rad ihr Instrument transportieren
  • Mann stehend neben dem E-Cargobike Sub von Vello

Angetrieben wird das E-Bike von einem Bosch-Motor (Cargo Line) mit 85 Newtonmetern sowie zwei kombinierten Akkus mit jeweils 500 Wattstunden. Damit wird das Sub zu einem echten Packesel für Langstrecken, denn es soll eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern erreichen können. Der Radfahrer hat dabei unzählige Konfigurationsmöglichkeiten: Taschen, ein bis zwei Kindersitze für kleinere Kinder oder ein Sitzbrett mit Haltestangen für größere Kinder, Körbe, Boxen – alles ist mit dem Sub möglich.


E-Cargo-Bikes im Test: Die besten E-Lastenräder für Stadt & Land

Wie gut sich E-Cargo-Bikes für den Alltag und als Autoersatz eignen, hat IMTEST getestet.


Das E-Cargo-Bike ist sowohl als Singlespeed- als auch mit einer Nabenschaltung verfügbar. Ebenso kann man zwischen einem Rahmen aus Chrom-Molybdän-Stahl oder Titan wählen. Aktuell ist das Sub als Sonderangebot über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo erhältlich und kostet je nach Modell zwischen 3.360 bis 4.100 Euro. Damit soll es etwa 50 Prozent günstiger sein als der geplante spätere Preis.


Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.