Veröffentlicht inNews

Fidlock Vacuum Turn Base: Smartphone-Halterung für E-Bikes

Fidlock stellt mit der turn base eine neue Smartphone-Halterung für E-Bikes vor. IMTEST stellt den vakuum-magnetischen Universal-Adapter vor.

Blick auf einen Fahrradlenker mit Fidlock Smartphone-Halterung
© Fidlock

Die neue Smartphone-Halterung Vacuum turn base von Fidlock lässt das System Fidlock Vacuum mit den meisten GPS-Fahrradcomputer-Halterungen kombinieren. Denn manchmal sind es die kleinen Dinge, die den Alltag ungemein erleichtern. Wie die neue Fidlock Vacuum turn base. Dabei handelt es sich um einen vakuum-magnetischen Universal-Adapter, der das Smartphone-Halterungs-System von Fidlock Vacuum mit den meisten GPS-Fahrradcomputer-Halterungen kombinieren lässt. Dabei muss der Fahrradfahrer die turn base lediglich in das Verbindungselement eindrehen und schon kann seine Tour losgehen.

Handyhalterungen als praktisches Zubehör für E-Bikes

Wer sich mit seinem Pedelec auf längere Touren in unbekannte Gegenden begibt, kommt um eine verlässliche Routen-Navigation nicht umhin. Dank Outdoor-Apps wie Komoot, funktioniert etwa die Navigation per Smartphone fürs Fahrrad fast genauso gut wie im Auto. Bleibt nur noch die Frage zu klären, wohin mit dem Smartphone? Für längere Fahrradtouren sind Smartphone-Halterungen fürs Rad daher sehr praktisch – so wie beispielsweise Fidlocks Vacuum turn base-Neuheit.



Smartphone-Halterung turn base kompatibel mit vielen Fahrradcomputer-Haltungen

Die turn base besteht neben dem magnetischen Saugnapf mit Bedienhebel aus einem Verbindungselement, wodurch eine leichte Anbringung möglich ist. Nur eine Viertel-Drehung reicht aus, und die gängige Bajonett-Halterung verwandelt sich zu einer praktischen Fidlock Vacuum-Halterung.

Die Halterung ist nicht nur kompatibel mit vielen GPS-Fahrradcomputer-Halterungen wie zum Beispiel von Garmin, Wahoo oder Sigma, sondern passt auch für andere Produkte der Vacuum-Serie. Laut Hersteller wiegt die turn base nur 38 Gramm. Die Magnete sollen keine Störungen bei der Elektronik verursachen.



Fidlock Vacuum System nutzt Magnetkraft und Unterdruck

Bereits 2020 wurde die Handy-Halterung Fidlock Vaccum vorgestellt. Das smarte System nutzt Magnetkräfte und Unterdruck und hält dadurch doppelt. Es ist laut Fidlock sehr anwenderfreundlich und vielfältig einsetzbar. Das System setzt sich aus zwei komplementären Einheiten zusammen: Eine Halterung und dem Gegenstück am Smartphone.

Der Magnet zentriert dabei das Smartphone und hält es zuverlässig, während der durch den Saugnapf entstehende Unterdruck zusätzlichen Halt gibt. Das ist insbesondere praktisch, wenn das System an einem Fahrradlenker befestigt ist.


Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.