Veröffentlicht inNews

Neues Zubehör von Abus: Schloss Goose Lock und Helm Hud-Y Ace

Sicher unterwegs mit den neuen Produkten von Abus: Schloss Goose Lock und Fahrradhelm Hud-Y Ace.

Zweigeteiltes Bild: links:fahrradschloss goose Lock um einen Fahrradrahmen gewickelt, rechts eine Frau mit Fahrradhelm Hud-Y Ace
© Abus

Während das E-Bike frisch aufgepumpt und mit geölter Kette auf die ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen und damit auf den ersten Ausflug für dieses Jahr wartet, ist es für den Besitzer an der Zeit, sein Zubehör zu checken. Wem noch etwas fehlt: Mit dem Kettenschloss Goose Lock und dem Fahrradhelm Hud-Y Ace mit integriertem Visier bringt Komponenten-Hersteller Abus zwei neue Produkte für 2023 auf den Markt. IMTEST stellt sie vor.

Keine Chance für Langfinger: Kettenschloss Goose Lock

Übersetzt bedeutet Goose Lock so viel wie Gans-Schloss, allerdings ist diese hier verwendete Technologie bei uns eher unter dem Begriff “Schwanenhals” bekannt. Die Basis und der Kern dieses Schlosses bestehen laut Abus aus einer Sechs-Millimeter-starken Kette aus gehärtetem Spezialstahl, in deren Kettenglieder ein sogenannter Schwanenhals eingewebt ist. Konkret sind dabei zwei Federstahldrähte miteinander verarbeitet. Diese Technologie findet sich auch bei anderen Werkzeugen und Haltersysteme wieder. Ummantelt ist das Kettenschloss mit einem Schaumstoff und einem robusten Textilschlauch, der dem Goose Lock sein charakteristisches und kraftvolles Design verleihen soll.

Das Besondere bei diesem Schloss ist laut Abus jedoch, dass es durch diese Technologie sowohl formstabil als auch vollkommen flexibel ist. Dadurch kann der Radfahrer es beim Abschließen des Rades auch an eher schwer zugänglichen Stellen durch den Rahmen führen. Ebenso unkompliziert kann das Schloss während der Fahrt an verschiedenen Stellen am E-Bike platziert werden.

Das Goose Lock ist aber nicht nur für die Sicherheit des E-Bikes verantwortlich, sondern entpuppt sich auch als echter Eyecatcher. Abus bietet das Schloss, welches das Sicherheitslevel Sieben hat, in den Farben Flint, Mint und Rosemauve und Schwarz, sowie in zwei Längen (85 und 110 Zentimeter) an. Ein 6N-Schließzylinder mit automatischer Verriegelungsfunktion komplettiert die Ausstattung. Preis: Ab 69,95 Euro.


10 Dinge, die jeder Fahrradfahrer mit E-Bike braucht

Von Helm bis Tasche: Was jeder Fahrradfan dabei haben sollte.


Sicher und schick unterwegs: Fahrradhelm Hud-Y Ace

Unter der großen Auswahl an Fahrradhelmen, die es mittlerweile auf dem Markt gibt, ist es gar nicht so einfach, den richtigen zu finden. Bei dem neuen Hud-Y Ace von Abus handelt es sich um ein Modell mit integriertem und transparentem Visier, welches kühle Luft, Insekten und Regen von den Augen fernhalten soll. Das Visier ist laut Hersteller bruchsicher und austauschbar, sodass der Radfahrer im Sommer zu einer grau getönten Ausführung wechseln kann.

Darüber hinaus hat der Fahrradhelm Hud-Y-Ace ein LED-Rücklicht, welches für eine 180-Grad-Sichtbarkeit sorgen soll. Das Licht lässt sich per Magnet am Helm befestigen und kann zum Laden schnell und einfach wieder abgenommen werden. Vier Leucht-Modi und verschiedene Helligkeitsstufen sorgen dafür, dass der Fahrer das Licht an die jeweilige Gegebenheit anpassen kann. Neben drei Größen stehen drei Farben zur Auswahl, der Preis liegt bei 139,95 Euro.


Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.